23. Dezember 2014, 02:03 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 13.06.2012 um 08:43 UhrKommentare

Sigg schenkt Sammlung Museum in Hong Kong

Foto © APA

Der Kunstsammler und ehemalige Botschafter der Schweiz in China, Uli Sigg, hat am Dienstag rund 1.500 zeitgenössische chinesische Kunstwerke einem Museum in Hong Kong vermacht. Die Werke haben einen Schätzwert von insgesamt 160 Millionen Franken (133,2 Mio. Euro). Hong Kong erlaube es ihm, die Werke von rund 350 zeitgenössischen chinesischen Künstlern frei zu zeigen, sagte Sigg.

Darunter seien - entgegen den "Beschränkungen" in China - auch Werke des Politaktivisten und international bekanntesten Gegenwartskünstlers Chinas, Ai Weiwei. Er erachte es als sehr wichtig, dass die Chinesen dessen Werke sehen könnten, so der Schweizer.

Sigg hatte während einiger Jahre mit mehreren chinesischen und europäischen Städten verhandelt. Nun hat er einen Großteil seiner Sammlung dem Museum Plus (M+) geschenkt, 47 Werke werden von M+ für rund 22 Millionen Franken gekauft. Die Schenkung wurde in Hong Kong als "historisch" bezeichnet. Sie werde es erlauben, "unsere Position als kulturelles Zentrum in Asien zu stärken", sagte der Generalsekretär der Regierung und zweite Mann in Hong Kong, Stephen Lam.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.

Klassik-Blog

  • CD-Tipps von Kultur-Redakteur Ernst Naredi-Rainer.

Bachmann-Preis

  • Rückblick auf die 38. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt.