27. November 2014, 06:33 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 09.06.2012 um 20:30 UhrKommentare

Marilyn Manson vom Winde verweht

Sturmwarnung in der Nacht auf Samstag beim Nova Rock- Festival. Marilyn Manson sagte seinen Auftritt ab. Der Samstag blieb wechselhaft: musikalisch und auch wettermäßig.

Born Villain", böse geboren, heißt das neue Album des früheren Schockrockers Marilyn Manson, das er am Freitag kurz vor Mitternacht auch auf der "Red Stage" des Nova Rock-Festivals in Nickelsdorf live vorstellen wollte. Allein, der böse Bube ist offenbar nicht wetterfest und sagte seinen mit Spannung erwarteten Auftritt nach längerem hin und her ab. Linkin Park auf der "Blue Stage" hingegen, auch dieser Bereich wurde kurzfristig aufgrund einer Sturmwarnung geräumt, stellten sich den Massen und zogen eine mittelmäßig stimmungsvolle Show ab.

Durchwachsen war der Wetterbericht auch für den gestrigen Samstag. Tagsüber fegten immer wieder heftige Windböen über das Gelände, auch einige Regentropfen fielen aus dem taubengrauen Himmel. Schwere Gewitter seien aber nicht zu erwarten, hieß es seitens der Veranstalter. Ob die Headliner des Tages, die "Toten Hosen" und "Limp Bizkit", planmäßig das zwar leicht illuminierte, aber größtenteils friedliche Publikum rockten, stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Optische Grufties

Dass ihre Musik bei Weitem nicht so dämlich ist wie ihr Bandnamen, haben Samstag nachmittag die melodischen Death Metaller "We Butter The Bread With Butter" bewiesen. Die optischen Grufties, aber abseits der Bühne sympathischen, fröhlichen Burschen aus Brandenburg, vertonen u. a. bekannte Kinderlieder neu. Und so ging bei "Alle meine Entchen", "Hänschen klein" und "Backe, backe Kuchen" so richtig die Post ab. Eine fröhliche Kinderparty, zu der auch ein als Tod verkleideter Zuschauer fröhlich abtanzte.

Das ist Nova Rock pur: Gute Laune, einige Tage Schule oder Job vergessen, nach den Konzerten die Stars im Autogrammzelt zum Angreifen nahe. Die vielen Polizisten und Sicherheitskräfte hatten zwar alle Hände voll zu tun, um die ausgelassenen Partygäste auf den Boden (der Vorschriften) zurückzuholen, außer einigen eingebundenen Armen waren aber keine gröberen Verletzungen zu sehen.

Dass es auch die alten Herren noch nicht in die Seniorenresidenz zieht, bewies am Samstag die Post-Grunge-Gruppe "Puddle Of Mudd", die bereits 1993 gegründet wurde. Sänger Wes Scantlin, der an diesem Tag seinen 40. Geburtstag feierte und von seinen Bandkollegen auf der Bühne eine mit Sprühkerzen versehene Torte überreicht bekam, zog alle Register eines routinierten "Crowd Pleasers", verfiel aber trotzdem nicht in billige Rock-Klischees. Und als Scantlin den Hit "She Hates Me" in die tobende Menge brüllte, kitzelten Zigtausende Hände den regenschweren Himmel. Von Hass freilich keine Spur. Im Gegenteil. Make Love, net wohr!

Hitverdächtig

Musikalisch noch hitverdächtig am zweiten Tag des Nova Rock: die britischen Rocker Kasabian, die kalifornischen Hip-Hop-Grenzgänger Cypress Hill, die amerikanischen Trasher Machine Head und die bayrischen Eisbrecher, die zwar an Rammstein erinnerten, aber mehr Humor und weniger Brachialinszenierung boten.

Ob Campino und seine Mannen zum 30-jährigen Bandjubiläum dem Wetter trotzten, lesen Sie morgen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Events & Tickets

  • Die besten Events in Kärnten und der Steiermark. Plus: Tickets für alle Veranstaltungen in ganz Österreich online bestellen.

Klassik-Blog

  • CD-Tipps von Kultur-Redakteur Ernst Naredi-Rainer.

Bachmann-Preis

  • Rückblick auf die 38. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt.