31. März 2015, 17:29 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 25.01.2012 um 14:53 UhrKommentare

ÖVP will mehrköpfigen Vorstand statt Generaldirektor

VP-Klubchef und Mediensprecher Karlheinz Kopf hat dem ORF-Redakteursrat seine Vorschläge für eine ORF-Reform übermittelt. Der Stiftungsrat soll abgespeckt und zu einem Aufsichtsrat umfunktioniert, der Publikumsrat aufgewertet werden.

Foto © APA

Die ÖVP will in der Debatte über die von den ORF-Redakteuren geforderte Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks einmal mehr die Position des Alleingeschäftsführers in Form des Generaldirektors abschaffen und an dessen Stelle einen mehrköpfigen Vorstand setzen. Das geht aus einem Antwortbrief von ÖVP-Klubchef und Mediensprecher Karlheinz Kopf an den ORF-Redakteursrat hervor, den er am Mittwoch veröffentlichte.

Kopf will auch den Stiftungsrat zu einem Aufsichtsrat umfunktionieren, wie er schreibt. Dieser solle aus 15 Mitgliedern bestehen, nicht aus 35 wie derzeit das oberste ORF-Gremium. Zehn Mitglieder sollten als "Eigentümervertreter" vom Parlament - etwa durch den Hauptausschuss - nominiert werden, fünf Mitglieder sollten die Belegschaft vertreten, wobei deren Stimmrechte dem Aktienrecht bzw. dem Arbeitsverfassungsgesetz nachgebildet sein sollten, so der ÖVP-Plan. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sollten "kompetente, unabhängige Persönlichkeiten mit Erfahrung aus der Medien- bzw. der sonstigen Wirtschaftswelt sein und eine spezielle, zertifizierte Schulung für Aufsichtsräte absolviert haben".

Aufwerten will die ÖVP den Publikumsrat, der mehr Kompetenzen bekommen und zu einer Art "Rundfunkrat" werden solle. Die dort tätigen Gremienmitglieder müssten außerdem "aus allen Teilen der Zivilgesellschaft kommen", so das Konzept.

Am Montag hatten die ORF-Redakteure einen Brief an die Parlamentsklubs geschrieben, in dem sie eine ORF-Reform forderten. Stein des Anstoßes sind demnach Verfehlungen der ORF-Stiftungsräte, die die Journalisten monieren und der von ihnen geortete Zugriff der Parteien auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. So hatte die geplante und mittlerweile wieder "abgeblasene" Bestellung des bisherigen SPÖ-Stiftungsrates Niko Pelinka als Büroleiter von ORF-General Alexander Wrabetz für mehrwöchige offene Proteste gesorgt.

Am Dienstag hatte Grünen-Klubchefin Eva Glawischnig den Redakteuren geantwortet und ebenfalls eine Reform des Stiftungsrates verlangt. Vergangene Woche hatten die Grünen im Nationalrat einen Dringlichen Antrag zu einer ORF-Reform eingebracht.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Kino & Filme

  • Aktuelle Kinotrailer, Geschichten hinter der Kamera, Kinokritiken sowie Kinos und Beginnzeiten auf einem Blick!

Events & Tickets


Klassik-Blog

  • CD-Tipps von Kultur-Redakteur Ernst Naredi-Rainer.