21. Dezember 2014, 04:25 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.02.2013 um 15:12 UhrKommentare

Delfin-Junges rettet 150 Artgenossen

Der Jungdelfin führte den Schwarm in tieferes Wasser, nachdem bereits ein Meeressäuger im flachen Küstenwasser verendet war.

Foto © APA

Ein Delfin-Junges hat einen Schwarm von 150 Artgenossen von der australischen Küste zurück ins Meer geführt.

Nationalpark-Ranger hatten den Jungdelfin mit einem Boot in tieferes Wasser geführt, nachdem bereits ein Meeressäuger im flachen Küstenwasser verendet war, wie die Zeitung "The West Australian" am Sonntag berichtete. Die übrigen Delfine folgten seinem Lockruf.

Der Schwarm hatte sich in die Küstengewässer vor dem Naturschutzgebiet Whalers Cove südöstlich von Albany in Westaustralien verirrt. Die Ranger hatten die Tiere am Samstag entdeckt und erfolgreich in die Freiheit geführt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle