22. Dezember 2014, 10:54 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 31.07.2012 um 15:57 UhrKommentare

Zwei Affen treten Weltreise an

Für zwei Affen, die in der oststeirischen Tierwelt Herberstein geboren und aufgewachsen sind, hieß es am Dienstag Abschied nehmen. Sie treten eine Reise um die Welt an: Siamang Zuri findet in Chile ein neues Zoo-Zuhause während Mandrill Kirim in Südkorea leben wird.

Foto © Rebecca Stessl

Im Rahmen des Artenschutzes finden Zoojungtiere, nachdem sie alt genug sind um eine eigene Tierfamilie zu gründen, neue Plätze in – vorwiegend – europäischen Zoos. Die weltweite Vernetzung unter den Zoos ist dabei hilfreich. Zwei fünfjährige Affen-Teenager werden jedoch um die Welt reisen um eine neue Heimat zu finden.

Partnerwahl nach Plan

"In freier Wildbahn hätten die Tiere bereits ihre Familien verlassen und sich nach einem passenden Partner umsehen. Im Zoo übernehmen wir diese Aufgabe und suchen Partnertier und Zoo sehr genau aus um unseren Tieren ein artgemäßes Leben zu sichern,“ berichtet Zootierarzt Dr. Reinhard Pichler. Der Abschied von den beiden Affen fällt jedoch ihm und den Pflegerinnen nicht leicht. Schließlich haben sie sich seit der Geburt der Beiden fürsorglich um die Tiere gekümmert.

In der Tierwelt Herberstein haben heuer bereits 103 Jungtiere das Licht der Welt erblickt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle