02. August 2015, 20:27 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 03.02.2013 um 13:45 UhrKommentare

Frist für Studienanfänger endet am Dienstag

Wer sich neu für ein Bachelor- oder Diplomstudium einschreiben oder dieses wechseln will, muss das bis spätestens 5. Februar tun. Eine spätere Anmeldung ist nur in Ausnahmefällen möglich. Für die Fortsetzung des Studiums gilt die reguläre Nachfrist.

Foto © Kleine Digital / Eder

Nur noch zwei Tage Zeit für die Inskription haben potenzielle Studienanfänger an den Universitäten: Erstmals gilt die neue, vorgezogene Inskriptionsfrist auch im Sommersemester. Wer sich neu für ein Bachelor- oder Diplomstudium einschreiben oder dieses wechseln will, muss das bis spätestens 5. Februar tun. Eine spätere Anmeldung ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Als Ausnahmefälle gelten Studieninteressenten, die ein Aufnahmeverfahren oder die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) in einem anderen Fach nicht geschafft haben, erst zum Nachtermin die Matura absolvieren, Zivil-, Präsenzdienst oder ein freiwilliges soziales Jahr leisten oder durch einen Auslandsaufenthalt, Berufstätigkeit, Praktika oder ein "unvorhergesehenes oder unabwendbares Ereignis" die Frist verpasst haben.

Für die Fortsetzung des Studiums gilt weiter die Nachfrist bis 30. April. Auch an Unis mit Aufnahmebedingungen (Kunst, Medizin, Veterinärmedizin) oder Studien mit Eignungstests wie Sport oder Psychologie gibt es eigene Termine, wobei ein "Quereinstieg" für Studienanfänger im Sommersemester meist ohnehin nicht möglich ist.

Bisher galten je nach Uni unterschiedliche Inskriptionsfristen, die erst zwischen Mitte und Ende März endeten. Im vergangenen Studienjahr gab es kurzfristig eine Pflicht zur Voranmeldung, bei der sich Studenten vor der eigentlichen Einschreibung online registrieren mussten. Nachdem das Modell den Unis allerdings nicht die erhoffte Planungssicherheit brachte, wurde es durch die vorgezogene Inskription ersetzt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle