20. Dezember 2014, 09:01 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.01.2013 um 13:10 UhrKommentare

Geringe Wahlbeteiligung in Kärnten

In Klagenfurt stimmten bis zu Mittag erst 20 Prozent ab. Man rechnet mit einer landesweiten Wahlbeteiligung von rund 35 Prozent. Am Land war das Interesse bis dato höher.

Foto © AP/Hans Punz

Nicht gerade berauschend ist die Volksbefragung im südlichsten Bundesland angelaufen. In Klagenfurt lag die Wahlbeteiligung nach Auskunft aus einer ganzen Reihe von Wahllokalen bis Mittag teilweise noch unter 20 Prozent, gerechnet wurde damit, dass unter dem Strich eine Beteiligung von etwa 35 Prozent herauskommen würde. Am Land war das Interesse höher.

So lag die Beteiligung bei den ersten ausgezählten Gemeinden bei rund 50 Prozent, allerdings mussten dort ja auch alle Wähler am Vormittag in die Wahllokale. In der Landeshauptstadt war hingegen ein Abstimmen noch bis 16 Uhr möglich. Erfahrungsgemäß flaut der Andrang allerdings ab 15 Uhr deutlich ab.

Am Wetter konnte das Desinteresse diesmal nicht liegen. Nach der klirrenden Kälte vom Samstag lagen die Temperaturen Sonntagmittag um den Gefrierpunkt, im Klagenfurter Becken kam zeitweise sogar die Sonne hervor. Die letzten Wahllokale in Kärnten schließen um 16 Uhr, für die Wahlkarten gilt Wahlschluss um 17 Uhr.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle