22. Dezember 2014, 10:13 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.01.2013 um 08:32 UhrKommentare

Pannenserie: Notlandung von Dreamliner in Japan

Ein Dreamliner von Boeing ist im Westen Japans nach Rauchentwicklung in der Kabine zur Notlandung gezwungen worden.

Foto © APA

Alle Passagiere seien evakuiert worden, berichtete der staatliche Fernsehsender NKH am Mittwoch. Die von der Fluggesellschaft All Nippon Airways betriebene Maschine sei auf dem Weg nach Tokio gewesen. Die Notlandung erfolgte in Takamatsu. Weitere Details sind noch nicht bekannt.

In den vergangenen Tagen war es häufiger zu Zwischenfällen mit dem Boeing-Prestigeobjekt gekommen. Derzeit untersuchen US-Ermittler ein Batterie-Feuer bei einem von JAL genutzten Dreamliner. Der Airbus -Konkurrent betonte zuletzt immer wieder, dass es sich bei dem Dreamliner um ein sicheres Flugzeug handle.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle