30. März 2015, 01:49 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 16.03.2011 um 20:25 UhrKommentare

Vermisste Zwillinge: Vater war im Auto allein unterwegs

Ein Foto zeigt den 43-Jährigen bei einer Autobahnmautstelle ohne die beiden Kinder im Wagen. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Mann auf dem Rückweg von Korsika.

Foto © Reuters

Im Fall der vermissten Zwillinge aus St. Sulpice in der Schweiz ist am Mittwoch ein neues Foto aufgetaucht. Dieses zeigt den Vater der Mädchen allein in einem Wagen bei einer Autobahnzahlstelle in Capitou in der Nähe von Nizza.

Das Bild soll gemäß der italienischen Nachrichtenagentur ansa am Mittwochabend in einer Sendung des italienischen TV-Senders Rai Tre gezeigt werden. Es beweise, dass der Vater ohne seine beiden Töchter unterwegs war, als er nach seinem Besuch auf Korsika und seiner Rückkehr aufs Festland in Richtung Italien weiterfuhr.

Der 43-Jährige hatte die Zwillinge am 30. Jänner bei seiner von ihm getrennt lebenden Frau abgeholt und entführt. Anschließend fuhr er nach Frankreich. Am 3. Februar nahm sich der Vater in Italien das Leben. In seinem Abschiedsbrief behauptete der Mann, er habe die Kinder getötet. Ihre Leichen wurden bisher nicht gefunden, Mutter und Polizei hoffen daher, dass die Mädchen noch leben.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle