26. April 2015, 10:17 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 07.11.2010 um 16:58 UhrKommentare

Krater in Schmalkalden mit Kies gefüllt

Foto © APA

Der Krater im thüringischen Schmalkalden ist mit mehr als 7.000 Tonnen Kies gefüllt. Wohl noch am Sonntagabend, rund eine Woche nach dem Einbruch in dem deutschen Bundesland, sollte das 20 Meter tiefe Erdloch komplett zugeschüttet sein. Die Bagger bleiben aber noch, wie Landrat Ralf Luther von der CDU mitteilte.

Mit ihnen sollte am Montag eine Kuppe aufgeschüttet werden, damit Kies und Schotter nachrutschen können, wenn sich das Material im Untergrund festigt. 17 der in Sicherheit gebrachten Anrainer könnten ihre Häuser in den kommenden sechs Wochen noch nicht wieder beziehen, sagte Bürgermeister Thomas Kaminski. "Mit Hilfe von Kreis und Land wollen wir den finanziellen Schaden minimieren." Je nach Bedarf sollen Betroffene bis zu 10.000 Euro Unterstützung bekommen. Fünf Häuser am Krater sind noch gesperrt, die Familien haben sich in Ersatzunterkünften eingerichtet. Die Kommune hat die Mietkosten übernommen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle