Zuletzt aktualisiert: 03.02.2013 um 13:51 UhrKommentare

42-Jähriger stach Ehefrau mit Messer ins Bein

Ein 42 Jahre alter Mann hat am Samstag in Graz offenbar seine Ehefrau wegen eines Streits um Geld mit einem Messer in den Oberschenkeln gestochen. Die Frau kam leicht verletzt ins UKH Graz. Der Mann wurde vorübergehend festgenommen. Ein Alkotest ergab rund 1,6 Promille Alkohol im Blut. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft freigelassen und wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.

Der Rumäne hatte am Wochenende seine 33-jährige in Graz lebende und auf sein Geheiß als Prostituierte arbeitende Ehefrau besucht, weil sie ihm laut Polizei zu wenig Geld in die Heimat überwiesen hatte. Nachdem er etwas getrunken hatte, kam es in der Wohnung eines Freundes zu einem heftigen Streit, worauf er ein Küchenmesser ergriff und auf die Frau einstach. Dabei wurde die Frau leicht am rechten Oberschenkel verletzt.

Die Verletzte wurde nach der Erstversorgung ins Spital gebracht und zwecks Beobachtung stationär aufgenommen. Der Mann bestritt laut Polizei trotz der sichergestellten Beweismittel die Tat.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle