25. April 2015, 12:58 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 20.01.2013 um 13:53 UhrKommentare

13-jährige Skifahrerin betrank sich: 1,9 Promille

Eine schwer betrunkene 13-Jährige haben Pistenretter am Samstag zu Mittag im Skigebiet Fanningberg im Salzburger Lungau mit dem Akja ins Tal bringen müssen, weil sie selbst dazu nicht mehr in der Lage war. Das Mädchen wurde ins Krankenhaus Tamsweg eingeliefert, wo ein Blutalkohol-Wert von 1,9 Promille gemessen wurde.

Es hatte mit zwei Burschen eine Flasche Bacardi und eine halbe Flasche Whiskey getrunken, berichtete am Sonntag die Polizei. Ein 15-Jähriger aus dem Lungau hatte die Spirituosen zum Skifahren mitgebracht. Er selbst nippte nur davon, aber ein gleichaltriger Freund aus dem Bezirk Murau (Stmk.) sowie das Mädchen betranken sich schon am Vormittag.

Als ein 20-Jähriger zu Mittag das Trio in einem Waldstück im Tiefschnee mit den Flaschen entdeckte, konnte die 13-Jährige nicht mehr aufstehen, geschweige denn, mit den Skiern abfahren. Die Pistenrettung wollte die Schülerin zunächst mit dem Skidoo hinunter bringen, doch sie wehrte sich mit Händen und Füßen dagegen.

Schließlich wurde sie mit dem Akja ins Tal transportiert, wo sie durchnässt und stark unterkühlt dem Roten Kreuz übergeben wurde. Ihr Freund hatte mit 1,8 Promille nur knapp weniger Alkohol im Blut. Beim 15-Jährigen, der die Alkoholika mitgebracht hatte, wurden 0,2 Promille gemessen. Er konnte noch selbstständig ins Tal abfahren. Die Polizei verständigte die Eltern. Die Jugendlichen werden nach dem Jugendschutzgesetz angezeigt.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle