Zuletzt aktualisiert: 27.12.2012 um 17:29 UhrKommentare

Urlauberauto aus Oberösterreich stürzte in den Inn

Bei einem spektakulären Verkehrsunfall im Tiroler Bezirk Landeck ist am Donnerstag der Insasse eines in Oberösterreich zugelassenen Pkw schwer verletzt worden. Der Unglückslenker stürzte bei Tösens in den Inn und musste von der Wasserrettung geborgen werden. Ein Hubschrauber flog den Verunglückten ins Krankenhaus Zams.

Der Pkw-Lenker war in Richtung Landeck unterwegs, als er aus vorerst unbekannter Ursache bei der Tschuppacher Brücke von der Fahrbahn abkam. Der Unglücksfahrer konnte sich nicht selber befreien. Der Wagen blieb am Dach in den eiskalten Fluten liegen.

Die genaue Identität des Verunglückten war zunächst nicht bekannt. Der Pkw ist in Braunau zugelassen.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle