17. Dezember 2014, 21:00 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 23.12.2012 um 00:29 UhrKommentare

Neunjähriger bei Skiunfall in Vorarlberg verletzt

Bei einem Skiunfall am Samstag ist ein Bub aus Südafrika in Vorarlberg verletzt worden. Der Neunjährige konnte im Skigebiet Warth (Bregenzerwald) bei der Talstation "Wannenkopf" nicht mehr abbremsen und stürzte in der Folge über ein Absperrnetz sowie eine rund fünfeinhalb Meter hohe Steinmauer auf den darunter liegenden Parkplatz. Das Kind erlitt laut alarmiertem Notarzt diverse Prellungen.

Der Neunjährige war laut Polizei Vorarlberg gegen 15.30 Uhr mit seinem Vater unterwegs, als er bei der Talstation eine Schussfahrt nicht mehr abbremsen konnte. Der Bub fuhr zwischen wartenden Wintersportlern durch und stieß gegen ein doppeltes Absperrnetz, das durch die Wucht aus den Sicherheitsbindungen gerissen wurde. In der Folge überschlug er sich und fiel schließlich über die Steinmauer auf den Parkplatz. Nach der Erstversorgung wurde das Kind mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Apps für alle