23. Dezember 2014, 05:34 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 22.12.2012 um 18:22 UhrKommentare

Toter bei Messerstecherei unter deutschen Rockern

Bei einer Messerstecherei unter Mitgliedern zweier verfeindeter Rockerbanden mit rund 30 Beteiligten ist in der Nacht zum Samstag in Esslingen in Deutschland ein 22-Jähriger ums Leben gekommen. Sechs Menschen wurden verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein Richter schickte zwei 20 und 25 Jahre alte Männer wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Die Ermittler nahmen zudem einen 26-Jährigen fest.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei der überfallenen Gruppe größtenteils um Mitglieder der Black Jackets. Unter den Angreifern waren die meisten Angehörige der Red Legions - aus ihren Reihen sind auch die beiden Männer in Untersuchungshaft, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Beide Gruppierungen liegen in der Stadt seit langem im Clinch.

Die Männer waren mit Messern und Schlagwerkzeugen aufeinander losgegangen. Dabei wurden fünf Menschen im Alter von 17 bis 20 Jahren leicht und ein 21-Jähriger schwer verletzt. Sie kamen in Kliniken. Der 22-Jährige wurde durch mehrere Messerstiche getötet, wie die Obduktion seiner Leiche ergab. Ob die Festgenommenen unmittelbar daran beteiligt waren, blieb am Samstag zunächst unklar.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Apps für alle