Zuletzt aktualisiert: 01.12.2012 um 13:57 UhrKommentare

Ein Toter bei Wohnungsbrand in St. Pölten

Foto © APA

Ein Küchenbrand in einem Mehrparteienhaus in der Kranzbichlerstraße in St. Pölten hat am Samstag in den frühen Morgenstunden ein Todesopfer gefordert. Ein 53-jähriger Mann dürfte an einer Rauchgasvergiftung gestorben sein. Eine Obduktion wurde angeordnet, sagte Erich Rosenbaum vom mit der Ursachenermittlung betrauten Landeskriminalamt.

Der Brand einer Wohnung im Erdgeschoß war kurz vor 2.00 Uhr bemerkt worden. Laut Rosenbaum beschränkte sich das Feuer auf die Küche. Die übrigen Räume wurden stark verraucht. Die Ursache des Brandes stand vorerst nicht fest.

Der 53-jährige Wohnungsinhaber wurde Rosenbaum zufolge in einem Rollsessel im Wohnzimmer aufgefunden. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Laut ORF Niederösterreich mussten auch Wohnungen über den von dem Brand betroffenen Räumlichkeiten evakuiert werden. Bei den Löscharbeiten standen 26 Mann der FF St. Pölten-Stadt und St. Pölten- Wagram im Einsatz.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle