02. August 2015, 10:20 Uhr | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 09.10.2012 um 22:24 UhrKommentare

9,4 Millionen Österreicher bis 2060

Die Österreicher werden mehr und grauer. Fast jeder dritte ist 2060 über 65 Jahre alt, Süden hinkt bei Wachstum hinterher.

Foto © Fotolia / Gerhard Wanzenböck

Österreichs Bevölkerung wächst und vergreist. Laut Prognose von Statistik Austria wird Österreich im Jahr 2030 die Marke von neun Millionen Einwohnern knacken. Bis zum Jahr 2060 soll die Zahl der Einwohner um elf Prozent von jetzt 8,4 Millionen auf knapp 9,4 Millionen anwachsen (siehe Grafik).

Während die Zahl der Kinder laut den Statistikern fast konstant bleiben wird, kommen auf das Pensionssystem große Herausforderungen zu. Bis 2060 wird der Anteil der Menschen im Haupterwerbsalter (20 bis 64 Jahre) von derzeit 61,9 Prozent auf 52,5 Prozent absinken.

Hingegen wird sich die Zahl der über 65-Jährigen fast verdoppeln - von derzeit 1,49 Millionen auf 2,71 Millionen im Jahr 2060. Fast jeder Dritte wird in Österreich dann der "Generation 65 plus" angehören. Die Zahl der über 80-Jährigen wird sich sogar auf 1,1 Millionen verdreifachen.

Starker Rückgang in Kärnten

Motor des Bevölkerungswachstums wird Wien sein, um 2030 werde die Zwei-Millionen-Einwohner-Grenze überschritten. Der Süden kann mit dem Wachstum nicht mithalten. Während für die Steiermark 1,6 Prozent Wachstum vorausgesagt werden, geht es in Kärnten mit der Bevölkerungszahl bis 2060 um 8,5 Prozent bergab. Das habe laut Statistikern nicht unbedingt politische Gründe. Vielmehr könne die Zuwanderung die negative Geburtenbilanz nicht kompensieren. Ist Österreich vorbereitet, diese tief greifenden Veränderungen zu stemmen? "Ja", glaubt Bevölkerungsexperte Josef Kytir von Statistik Austria. "Unsere sozialen Systeme haben genügend Anpassungsmöglichkeiten."

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle