27. November 2014, 17:15 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 24.05.2012 um 16:23 UhrKommentare

Größter Tollpatsch in Entenhausen: Goofy wird 80

1932 debütierte Goofy in "Mickeys Revue" und wurde bald ein guter Kumpel von Micky Maus, dem er treu und hilfsbereit zur Seite steht - mit nicht immer gewünschten Konsequenzen.

Foto © APA

In den Disney-Comics ist er der herrlich trottelige Typ mit dem glucksenden Lachen, den langen Hundeohren und den ausgelatschten Riesen-Schuhen. Am Freitag (25. Mai) feiert Goofy nun seinen 80. Geburtstag. In Entenhausen steht er seinem Freund Micky Maus seit Jahrzehnten treu und hilfsbereit zur Seite - mit nicht immer gewünschten Konsequenzen. Goofy will immer das Beste, schafft dabei aber reichlich Chaos.

Am 25. Mai 1932 tauchte Goofy zum ersten Mal im Entenhausen-Universum auf. Als Zuschauer sitzt er im Zeichentrickfilm "Mickey's Revue" im Publikum. Als Pluto während der Vorstellung die Bühne stürmt und für einen riesigen Trubel sorgt, kann Goofy sich kaum noch halten vor Lachen.

Dieses Lachen sei derart einprägsam gewesen, dass der Micky-Maus-Zeichner Floyd Gottfredson die Goofy-Figur in der Sonntagsgeschichte "Die Viehdiebe" erneut auftreten ließ, wie der deutsche Egmont Ehapa Verlag mitteilte. Ursprünglich hieß er Dippy Dawg - verrückter Hund. Unter den Zeichnern und Textern wurde Dippy aber immer nur "The Goof" (der Tollpatsch) genannt - was dann dazu führte, dass 1936 aus Dippy Dawg schließlich Goofy wurde.

In dem Film "Der Strauß Oskar" trägt Goofy zum ersten Mal seine bis heute charakteristische Kleidung: Roter Pullover, schwarze Weste und hohe blaue Mütze. Der große Durchbruch gelang Goofy mit den "How To"-Episoden. In jeder der 24 Sportparodien versucht sich Goofy - meist erfolglos - in den verschiedensten Sportarten von Schwimmen über Reiten bis Baseball. Bis heute tritt Goofy regelmäßig in den "Micky Maus"-Heften auf.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Fakten

  • Der große Durchbruch gelang Goofy mit den "How To"-Episoden . In jeder der 24 Sportparodien versucht sich Goofy - meist erfolglos - in den verschiedensten Sportarten von Schwimmen über Reiten bis Baseball. Für "How to Play Football" wurde er für den Oscar nominiert.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team

Apps für alle