20. November 2014, 21:57 Uhr | Aktualisiert vor 2 min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 21.05.2012 um 15:04 UhrKommentare

Tod einer 20-Jährigen in Eisenstadt

Nach dem Tod einer 20-jährigen Frau, die Sonntag früh bewusstlos und schwer verletzt in Eisenstadt gefunden wurde und wenig später im Krankenhaus gestorben ist, soll eine Obduktion Aufschluss über die Todesursache geben. Auf der Kleidung der jungen Frau sei eine Reifenabdruckspur zu sehen gewesen, bestätigte der Leiter der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, Swoboda, einen Bericht des ORF Burgenland.

Von dem Reifenabdruck könne man noch nicht auf ein Überfahren schließen. "Es kann auch bloß ein Anstoß gewesen sein", so Swoboda. "Es gibt Auffälligkeiten, die allenfalls auf Fremdverschulden - sei es fahrlässig, vorsätzlich oder was auch immer - hinweisen", so der Leitende Staatsanwalt. Dies sei Gegenstand von Erhebungen. Zur Klärung dieser Fragen sollte Montagnachmittag eine Obduktion durchgeführt werden. Erste Ergebnisse werden in den kommenden Tagen erwartet. Bis ein Gutachten vorliegt, könne es einige Wochen dauern.

Ein Passant hatte die junge Frau am Sonntag gegen 4.00 Uhr nahe des Kreisverkehrs Mattersburger Straße - Ruster Straße gefunden. Bei ihr wurden schwere Prellungen und Abschürfungen im Gesicht festgestellt. Diese dürften nicht direkt zum Tod der 20-Jährigen geführt haben, so Swoboda gegenüber dem ORF Burgenland.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen:
    • Die bisherigen Gemeinde- und Bezirksseiten werden durch Regionalportale ersetzt – Sie erhalten hier alle wichtigen Neuigkeiten aus Ihrer Region.
    • Auf der Startseite werden Nachrichten nun in Ressort-Blöcke gegliedert (Sport, Politik etc.) - für einen besseren Überblick.
    • Aufgrund von technischen Umstellungen können wir vorübergehend keine Wetterinformationen und Gewinnspiele anbieten. Die Inhalte werden ehestmöglich wieder bereitgestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Weitere Informationen finden Sie HIER. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
    Ihr Kleine Zeitung Team

Apps für alle