Zuletzt aktualisiert: 07.05.2012 um 15:55 UhrKommentare

18-Jähriger schoss mit Softgun auf Kinder

Ein junger Mann löste am Montag in Wien einen Großeinsatz der Alarmabteilung WEGA aus. Er schoss von seinem Fenster aus mit Softguns, die echten Waffen sehr ähnlich schauen, auf Passanten. Sein Motiv: Liebeskummer.

Foto © APA

Ein 18-Jähriger hat Montagmittag in Wien-Favoriten aus seinem Fenster heraus Passanten mit Softguns bedroht und laut Polizei auch auf spielende Kinder geschossen. Die Exekutive löste einen Großeinsatz aus, die Alarmabteilung WEGA nahm den jungen Mann schließlich widerstandslos fest. Sein Motiv dürfte Liebeskummer gewesen sein, er verlangte jedenfalls ein Gespräch mit seiner Ex-Freundin.

Die Polizei wurde gegen 13.00 Uhr von einem Passanten alarmiert. Dieser gab an, dass in der Alxingergasse 92 ein Mann auf das Fensterbrett seiner Wohnung geklettert sei, eine Lang- und eine Kurzwaffe in der Hand habe und Fußgänger bedrohe. Die Langwaffe sah offenbar einer Kalaschnikow AK-47 sehr ähnlich. Auch soll der Verdächtige auf spielende Kinder geschossen haben.

Die Exekutive sperrte den Bereich ab und nahm telefonisch mit dem 18-Jährigen Kontakt auf. Er verlangte zunächst, mit seiner Ex-Freundin zu sprechen. Die Beamten überredeten ihn schließlich, aus der Wohnung zu kommen, und nahmen ihn fest. Verletzt wurde niemand.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Apps für alle