19. Dezember 2014, 04:57 Uhr | Aktualisiert vor - min | Als Startseite
Zuletzt aktualisiert: 26.04.2012 um 22:03 UhrKommentare

Katy Perry neu im Wiener Madame Tussauds

Fans enthüllten Star - wenn auch nur ein Double: Petra Fischer aus Wien, die sich im knallfarbenen Outfit präsentierte, und die Steirerin Tanja Plank, die mit einem Oberteil im Leoparden-Look und einer lilafarbenen Perücke überzeugte, durften die Enthüllung der Wachsfigur vornehmen.

Foto © APA

Ab Freitag gibt es in der Wiener Dependance von "Madame Tussauds" eine Wachsfigur der amerikanischen Popsängerin Katy Perry zu sehen. Der Öffentlichkeit präsentiert wurde das Ebenbild des Stars am Donnerstagabend von den beiden Siegerinnen eines Style-Contests, bei dem Mädchen im Katy Perry-Look gesucht wurden.

Unter den Bewerberinnen wurden im Vorfeld die sechs kreativsten ausgewählt, um einer Jury zu zeigen, dass sie ein Händchen für außergewöhnliche Kombinationen haben. Dabei gab es nicht nur eine Gewinnerin, sondern gleich zwei: Petra Fischer aus Wien, die sich im knallfarbenen Outfit präsentierte, und die Steirerin Tanja Plank, die mit einem Oberteil im Leoparden-Look und einer lilafarbenen Perücke überzeugte. Die beiden durften die Enthüllung der Wachsfigur vornehmen. Vom Ergebnis waren die beiden begeistert: "Super gelungen", lobten sie unisono.

Die Katy Perry-Figur trägt ein weißes Paillettenkleid, das mit rot-violetten Lollipops versehen ist. Die Sängerin trug dieses 2011 bei ihrer Tour. "Katy Perry hat dieses Kleid persönlich für die Wiener Wachsfigur ausgesucht", erzählte Madame Tussauds-Geschäftsführerin Arabella Kruschinski. Weltweit werden nur zwei wächserne Ebenbilder von ihr bei Madame Tussauds ausgestellt. Eines steht nun in Wien, das andere wird in den USA zu sehen sein - dieses jedoch in einem anderen Outfit.

Die Herstellung der Wachsfigur war sehr aufwendig. Das Sitting mit der Sängerin fand im Dezember 2011 in Los Angeles statt. Damals wurde die Sängerin fast drei Stunden vermessen und fotografiert. Insgesamt 20 Künstler waren in die Kreation des 200.000 Euro teuren Wachswerkes involviert.

Insgesamt sind im Wiener Wachfigurenkabinett nun 68 Persönlichkeiten ausgestellt, davon 29 österreichische Prominente. Zuletzt wurde im Februar die Wachsfigur des Entertainers Peter Alexander enthüllt. Perry wird für heuer nicht die letzte neue Figur im Wiener Madame Tussauds sein: "Es wird sogar noch zwei Figuren geben", verriet Kruschinski.

  • Druckbare Version anzeigen
  • E-Mail

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

» Kommentar erstellen

Wir weisen darauf hin, dass dieses Forum nicht moderiert wird. Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (zB Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, etc. sind daher verboten! Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer allenfalls gesperrt. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (zB Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name, Postanschrift und E-Mail-Adresse, jedoch keine Handynummer) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.

Wartungsarbeiten

  • >> Liebe User!
    • Auf unserer Website gibt es einige Neuerungen. Wichtige Informationen dazu finden Sie HIER.
    • Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: feedback@kleinezeitung.at
      Ihr Kleine Zeitung Team

Apps für alle