Gegen LunacekStrache schickt Hofer ins ORF-Duell

FPÖ-Chef Strache lässt sich beim ORF-Duell gegen Lunacek von Vize-Obmann Hofer vertreten. Die Grünen zeigen sich unbeeindruckt.

NR-WAHL: PK FPOe'WIRTSCHAFTSPROGRAMM' - HOFER/STRACHE
Strache schickt Hofer in den Ring. © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Kommenden Dienstag wird nicht FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache im ersten ORF-Duell auf die Grüne Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek treffen, sondern Obmann-Vize Norbert Hofer. Laut "Kurier" werde Strache Hofer als Stellvertreter zum Duell schicken. Hofer freue sich "auf eine sachliche Diskussion mit Frau Lunacek", heißt es aus seinem Büro.

Die Grünen nehmen den ausgetauschten Diskussionspartner zur Kenntnis, man nehme es auch gern mit Hofer auf, heißt es dort.

Eigentlich hätten Personalwechsel wie dieser dem ORF bis 5. September bekannt gegeben werden sollen. Denn ein solcher Wechsel ist grundsätzlich erlaubt. Bisher hatte jedoch keine Partei einen Vertreter gemeldet, die FPÖ habe gestern den Wechsel bekannt gegeben.

Kommentare (25)

Kommentieren
tannenbaum
16
9
Lesenswert?

Erkennt Strache auch schon, dass es diesmal sein letzter Wahlkampf sein wird? Irgendwann muss ja jeder Erfolglose einmal seinen Hut nehmen. Auch wenn seine eingefleischten Anhänger wieder den Briefwahlwähler die Schuld geben werden, dass die FPÖ mit Respektabstand den dritten Platz einfahren wird.

Antworten
SoundofThunder
13
11
Lesenswert?

🤔

Gibt es wieder einmal ein Treffen der Außenminister uups der vereinten Rechten in Moskau? Und der Hofer darf nicht mit?

Antworten
Lodengrün
22
21
Lesenswert?

Wer einmal lügt dem glaubt

man nicht................... . Hofer ist für diese Partei wahrlich kein Renommee. Aber ist HC, politischer Zögling von Norbert Burger ein solcher. Kickl? Eustacchio? Winter.......... . Ui jegerl wie viele mir da spontan einfallen.

Antworten
Lodengrün
14
11
Lesenswert?

Ja Bläulinge ich höre

ihn schon heute unzählige Male wieder rufen: "Das ist eine Lüge!". Ungehobeltes Benehmen eben.

Antworten
Planck
18
17
Lesenswert?

Der Hofer freut sich auf eine "sachliche Diskussion"?

N a
L os
P andabärli *g

Da bin ich aber gespannt.

Das Problem ist halt, in freier Wildbahn lässt man Leute, die NLP-Unsinn oder Artverwandtes verzapfen, einfach stehen und mit der Wand weiterreden. Vor laufender Kamera legt man sich mit sowas dagegen selbst ein Ei; deswegen hoffe ich sehr, dass die Lunacek sich nicht verzetteln lässt und ihn gnadenlos beim Krawattl, also tatsächlich bei den Sachen, packt ;-)

Antworten
selbstdenker70
10
16
Lesenswert?

..

Die zwei haben sich ja sowieso nichts konstruktives zu sagen...wäre ich Politiker, ich würde maximal zwei solcher Gespräche machen. Dann hat man sowieso alles gesagt. Aber nein, jeder Sender will seine eigenen "Duelle "haben. Warum man nicht gleich eine Samstag Abend spieleshow daraus macht ist mir ein Rätsel. Über 40 "duelle" innerhalb von 6 Wochen. Sowas gibt's auch nur bei uns. Und dann wundern, wenn der Wähler nach 10 Fernsehsendungen die Nase von der politik voll hat...

Antworten
Sportmaster
7
3
Lesenswert?

@selbstdenker70

Wobei, so eine unmoderierte Sendung wie letztes Jahr wäre schon wieder interessant

Antworten
pantau
19
28
Lesenswert?

nimmt sich ein beispiel am hr. kurz

unannehmlichkeiten aus dem weg gehen
einfach feige - sonst nichts

Antworten
schadstoffarm
49
15
Lesenswert?

mit schäbigen, hasszerfressenen Leuten

diskutiert St.Rache nicht. Er schaut sich seinen Nachfolger lieber im Fernsehen an.

Antworten
Irgendeiner
47
26
Lesenswert?

Ich kann Frau Lunacek nur raten

sich die Diskussion mit vdB anzusehen, der kleine NLP Adept wird natürlich wieder keinen inhaltlichen Diskurs führen,sie hat nur die Möglichkeit die kleinen sachfremden und kindischen Debattentricks jedesmal auf die Metaebene zu heben und zu thematisieren und zwar sehr explizit,viel Dumme und Blinde vor dem Kastel, die Möglichkeit genauso tief runter zu gehen und den auf der eigenen Ebene zu fressen wird ihr wohl nicht liegen, obwohls durchaus erfreulicher und befriedigender wäre.Und nie vergessen, der will nicht argumentieren sondern nur gewinnen, das ist sein Vorteil aber auch der Pferdefuß für ihn.

Antworten
Vrbin
4
8
Lesenswert?

Egal, ob gegen Strache oder Hofer

Lunacek als Spitzenkandidatin schadet den Grünen selbst am meisten (siehe Umfragen) und nützt ungewollt der FPÖ. Und das hat nichts mit NLP, Gesprächsführung oder Taktik zu tun.
Die Grünen haben nämlich in diesem Wahlkampf drei grundsätzliche Probleme:
1. eine abschreckende Spitzenkandidatin Lunacek,
2. ein falsches Wahlprogramm,
3. die Liste Pilz.
Wenn eine Partei in den Umfragen dermaßen abstinkt wie die Grünen, muss sie irgendetwas gravierend falsch machen.

Antworten
Irgendeiner
7
3
Lesenswert?

Naja, daß ich selbst mit Frau Lunacek keine ungeteilte Freude habe ist ja kein Geheimnis,oft genug gesagt,aber die Gründe die ich habe könnt ihr nicht haben und ich habe mir die natürlich in den Interviews angesehen,die argumentiert völlig rational und sicher,kein Makel und keine Marktschreierei da und mir ist da zwar zuviel Sanftmut aber das ist ihnen inhärent weil sie sich um PC bemühen, das hätte ich bei jedem Kandidaten,naja ich bin halt nicht so feinfühlig wie die.Und ein falsches Wahlprogramm, ja, das stimmt schon, man

müßte eigentlich inhaltlich die Umweltfrage zentral spielen, ich würd Euch ja sagen, daß da Euch Klimawandel und Faunenschnitt irgendwo vorbeigehen Ihr Eure Kinder und Enkel dazu verurteilen werdet schreiend im Chaos zu sterben selbst wenn es Euch selbst nicht erwischt, aber ich bin nicht so weltfremd nicht zu wissen, daß das eine Wählervertreibung wäre,denn dann rennt ihr woanders hin wo ihr den Kopf in den Sand stecken könnt, das kann ich tun,mich könnt ihr nicht wählen und mich werdet ihr nicht los, aber keine Partei die um Stimmen wirbt.Was die allerdings tun sollten ist den Großteil der Kanonen in eine andere Richtung drehen, denn Strache ist jetzt nicht die größte Gefahr,ein Gesinnungstäter ist immer unproblematischer als ein Opportunist, denn ersterer ist berechenbar, zweiterer kann etwas tun und dann sein Gegenteil, Jörg wie Kurz.Und Pilz, naja, shit happens, das haben sie selbst angerührt, damit müssen sie leben, genial wars nicht, zu ändern ist es auch nicht und die seidene Schnur könnens ihm ja schlecht schicken..Und hier gehts doch um die Verwendung einer zur Manipulationsmethode verhuntzten Kurztherapie,wer einen Diskurs startet um sein Gegenüber zu manipulieren hat ihn schon verlassen, Du bist doch Sprachphilosoph ,ich glaub,Bateson würde im Grabe rotieren wenn er die Drachensaat sehen könnte die auf seinem Felde da wächst.Und das letzte,naja,wenn man abstinkt,macht man nicht notwenig was falsch,manchmal ists einfach auch ein Zeichen daß man recht hat.

Antworten
Vrbin
1
8
Lesenswert?

Tut mir leid!

Was Sie da schreiben, ist weder korrektes Deutsch noch rational nachvollziehbar. Für mich ist es ein wirrer Wordrap, den ich nicht verstehe.
Wenn Sie schon den ganzen Tag nichts anderes zu tun haben als zu posten, dann sollten Sie sich wenigstens die Mühe geben, das in einer Form zu tun, die die Leser rational nachvollziehen können.

Antworten
Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Ja, Vrbin, ein Kannitverstan am Abend und die Sperrstunde hier verhindert eine Antwort, aber ich reiche gerne nach.Kein korrektes Deutsch,weißt,was die Orthographie betrifft, die erfließt im Deutschen aus mehreren inkompatiblen Quellen,Dichtersprache, Phonetisches,lokale Dialekte die erstverschriftlicht wurden,dazu kommt noch

Volksetymologie, entlehnte Regeln und allerhand mehr, Vrbin, war nie ein kohärent logisches System, sind willkürliche Festschreibung,aus pragmatischen Gründen.Und welchen Sprachduktus ich wähle, Vrbin,ist wieder meine urpersönliche Ideosynkrasie,nun mag weder Arno Schmidt noch ich vor Deinen Augen Gnade finden, aber die Welt ist größer als Tanzenberg und Dein Zugriff endet mit der Feststellung, daß es Dir nicht gefällt,muß es ja auch nicht.Ach ja und Fehler mach ich auch noch , sind auch allein meine,man lacht.Und textlinguistisch ist meine Antwort ziemlich genau an Deinem Posting ausgerichtet,wenn ich da das eine oder andere Apropos dazwischenklemme, naja, Vrbin, ist auch meine Entscheidung.Und ein wirrer Wortrap,Du tust ja geradezu so, als würd ich um drei Uhr morgens einzelne Worte fremder Postings in eine andere Sprache übertragen,hängt schon semantisch zusammen, mußt halt nochmals lesen.Und sprachphilosophisch, naja, Vrbin, wennst was nicht verstehst kannst ja fragen,zurück aufs Backing mit Toulmin, kennst ja als Sprachphilosoph,aber der Schluß,daß, weil Du nicht verstehst ich was ändern müßte ist,naja verwegen,ebenso wie die Idee daß Dein Unverständnis ein allgemeines sei.Und Vrbin,wie oft ich hier bin und wie oft ich was wie sage ist eisern keine Deiner Agenden,auch wenns Dich nicht freut,mein Papa bist Du nicht, der ist schon lange unter der Erde,komm runter vom Katheder, es wackelt schon.

Antworten
Irgendeiner
34
17
Lesenswert?

Addendum: Fünfe schon strafen

mich gnadenlos mit einem roten Strich ab, der Gipfel blauen NLPs,dort endets dann wenn mans richtig macht,man lacht schallend. Q.E.D.

Antworten
Asphalt
2
14
Lesenswert?

keine Klage

Frau Lunacek verzichtet auf die Klage gegen Hr. Strache :-)

Antworten
pescador
11
19
Lesenswert?

.

Ist alles ok mit Strache? Er sieht in letzter Zeit etwas gestresst aus?

Antworten
X22
7
10
Lesenswert?

Wenn man sich bemüht und trotzdem immer auf der Verliererseite landet,

zeichnet das ihre Zeichen ins Gemüt. Diesmal wird's wahrscheinlich kein grüner, möglicherweise aber wird's wieder ein grünlicher Farbton sein, der ihm die nächste Schlappe einfahren lässt. Dann heißt es wahrscheinlich den Hut nehmen und Platz machen, auf den Hofer tippe ich nicht, dessen Image in Bezug auf Glaubwürdigkeit ist zu schlecht. Der Oberösterreicher wird nach vorne stürmen.

Antworten
Irgendeiner
19
17
Lesenswert?

Naja, er weiß, daß ihn seine Truppe

gnadenlos austauschen wird wenn er nicht erfolgreich ist obwohl er nun wirklich nichts dafür kann, daß da Kurz denselben Schmarrn unter dem Ladentisch billiger verkauft.Und Norbert wird den Burschenschaften ohnehin besser gefallen als Strache,bis jetzt gibt Hagen noch Treueschwüre ab aber er weiß wo das Blatt hingefallen ist.

Antworten
Vrbin
3
3
Lesenswert?

Unglaublich, was Sie alles trotz Ihrer unheilbaren Rechtschreibschwäche alles wissen!

Es ist eine Binsenweisheit, dass Parteien die Tendenz haben ihre Spitzenkandidaten nach verlorenen Wahlen auszutauschen. Nachdem aber der Kampf um den zweiten Platz zwischen SPÖ und FPÖ noch nicht entschieden ist, wäre ich mit Prognosen betreffend Strache vorsichtig. Erreicht die FPÖ die Position 2, ist Strache der Gewinner. An dritter Position könnte sich Strache, sofern ihm eine Koalition gelingt, trotzdem innerparteilich behaupten.
Was wir jetzt schon mit einiger Sicherheit sagen können ist, dass Kern nach der Wahl unabhängig vom Wahlerfolg bzw. Misserfolg abgelöst wird und dass Lunacek langfristig mit den Grünen keine Zukunft hat.

Antworten
Irgendeiner
3
1
Lesenswert?

Gehts inhalztloi9cvh mich, rankst Dich wieder am Formalen hoch Vrbin,willst mir nicht wieder eine

verbesserte Version reinstellen,man lacht.Ich vergeß sehr selten was, auch wenns mich amüsiert hat, weil das Motiv zählt,nicht das Resultat, Vrbin, Gesinnungsethiker, weißt eh, als Sprachphilosoph.Die Binsenweisheit einer Tendenz, auch interessant,wurst was sie tun, eine Tendenz haben sie immer,dispositionale Eigenschaften und Wahrscheinlichkeiten, schwierig, aber weils möglich ist erklärst es sei trivial, noch dazu mit verfehlter Prämisse.Geht nämlich empirisch ohnehin um was anderes, Strache kann auch gewinnen aber zu wenig,ist wie an der Börse, Vrbin,die Kluft ist nicht zwischen vorher und nachher sondern zwischen Realität und Erwartungshaltung;normalerweise geht ein Politiker der zugewinnt nicht, selbst wenns weniger ist als erhofft,hier behaupte ich wird man ihn absägen wenn er nicht sehr weit raufkommt,immer noch trivial Vrbin? Und ja, einer der Faktoren ist der Platz den sie machen werden,aber gewinnen wird er, über den 20,5 der letzten Wahl sinds nämlich in allen Umfragen schon drüber.Und Kern geht natürlich nicht wenn er erster wird, aber das ziehst Du offenbar gar nicht in Erwägung,da weißt mehr als ich,sind schon Hausherren gestorben.Und die Grünen sind schwer einzuschätzen,aber nur ein Volltolm kann ein Fiasko nach der Vorgeschichte Lunacek persönlich umhängen, ist allerhand schief gegangen,aber auch das wird man sehen.

Antworten
Kicklgruber
3
3
Lesenswert?

@Vrbin

Unglaublich ist wohl eher, was sie alles wissen, pardon, "mit einiger Sicherheit sagen können". Sie hörten die Worte des Kärntner Propheten Vrbin... Aber vielleicht sollten wir dann doch einmal die Wahl und die ersten Tage danach abwarten... Denk ich mir halt als Demokrat. Wissen S', ich glaub ja eher, dass es zum Beispiel so ist, dass die ÖVP langfristig mit Kurz keine Zukunft hat. Und dass Strache zurücktreten wird. Aber ich glaub's halt nur und behaupte es nicht mit einiger Sicherheit. Aber ich werde nach der Wahl gerne auf Ihre Prophezeiungen zurückkommen.

Antworten
Vrbin
0
3
Lesenswert?

@Kicklgruber

OK. Bin gespannt, wer von uns beiden recht behält.

Antworten
schadstoffarm
22
12
Lesenswert?

er hat Federn

weil er in absehbarer Zeit Regierungsverantwortung wird übernehmen müssen.

Antworten
Ichweissetwas
6
13
Lesenswert?

Ick freu,

mir !

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.