Artikel versenden

Grasser blitzt mit Antrag gegen seine Richterin ab

Das Landesgericht sieht die Ablehnung der Richterin durch die Grasser-Verteidiger als nicht gerechtfertigt an. Diese hatten sie als befangen bezeichnet.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel