Artikel versenden

Griss für klare Trennung zwischen Asyl und Einwanderung

Zwischen Asyl für verfolgte Menschen und Einwanderung muss laut der früheren Präsidentin des Obersten Gerichtshofs (OGH), Irmgard Griss, angesichts des großen Flüchtlingszuzugs unterschieden werden. Das sagte sie am Freitagabend bei einer Diskussion in Wien. Die aktuelle Notsituation sei auch auf Versäumnisse Österreichs und der Europäischen Union zurückzuführen, war sich das Podium einig.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel