13 ° C
Graz

Bin Laden wohl bis zum Ende Al Kaida-Chef

Laut eines US-Regierungssprechers waren Funktion und Status des Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden klar definiert: "Hat strategische, operative und taktische Ratschläge gegeben".

 

Der getötete Al-Kaida-Chef Osama bin Laden war US-Kreisen zufolge wahrscheinlich bis zum Ende eng in die Aktivitäten des Extremistennetzes eingebunden. Darauf wiesen erste Untersuchungen von Unterlagen, Computern oder Telefonen nach dem Kommandoeinsatz in Pakistan hin, sagten drei US-Regierungsvertreter. Bin Laden sei aktiver Chef der Organisation gewesen und habe strategische, operative und taktische Ratschläge gegeben, erklärte eine der Personen.

Eine weitere sagte, die Beweise deuteten daraufhin, dass Bin Laden und seine Anhänger noch immer an Anschlägen auf Infrastruktureinrichtungen in den USA interessiert gewesen seien. Am Donnerstag hatten die US-Behörden vor einem Anschlag auf Züge in den USA am zehnten Jahrestag des 11. September 2001 gewarnt. Bin Laden wurde bei einer Kommandoaktion von US-Spezialkräften in der Nacht zum Montag in Abbottabad in Pakistan erschossen. Offenbar hielt er sich jahrelang in der Stadt versteckt.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.