14 ° C
Graz

Ökonom Stefan Bruckbauer

"Ohne Euro keine großen Banken in Österreich"

Bei einer Tagung des Europäischen Forums Alpbach in Graz gebrauchte Ökonom Stefan Bruckbauer ungewöhnlich deutliche Worte. Es führe kein Weg an einer fiskalischen Union samt solidarischer Verschuldung und Eurobonds vorbei.

© APA | Sujet
 

GRAZ. Die Euro- und Schuldenkrise könne nur durch entschlossenes und geschlossenes Handeln endgültig abgewendet werden, so Stefan Bruckbauer, Chefökonom der Bank Austria. Bei einer Tagung des Europäischen Forums Alpbach in Graz gebrauchte der Ökonom dazu ungewöhnlich deutliche Worte. Es führe kein Weg an einer fiskalischen Union samt solidarischer Verschuldung und Eurobonds vorbei. Andernfalls würden die EU-Länder zu "Nachtwächterstaaten" absinken, die ihren Bürgern nur noch die einfachsten Leistungen bieten können.

Beispiele zeigten die "katastrophalen Folgen" eines Rückfalles in nationale Strukturen. Gerade kleine Länder wie Österreich könnten deshalb ohne den Euro keine großen Banken mehr haben, erläuterte Bruckbauer. Schon die jüngsten Zusammenbrüche von Banken hätten gezeigt, dass dies nicht wegen der Schwäche der Geldhäuser, sondern wegen der Schwäche der Staaten passierte.

Bruckbauer begründete die Notwendigkeit des Zusammenrückens für die Euroländer und die ganze EU mit einem weiteren Argument. Je schwächer die Gemeinsamkeit ist, ein umso leichteres Spiel hätten Märkte und Spekulanten. Auch eine Warnung vor einer Finanztransaktionssteuer durfte nicht fehlen. Wenn die EU davon abhängig sei, dann könnte sie "schon heute zusperren".

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.