Kurz-Besuch in Paris Österreichisch-französischer Schulterschluss

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Österreichs Kanzler Sebastian Kurz betonten in Paris den Gleichklang in EU-Fragen.

Sebastian Kurz über Emmanuel Macron: "Das Positive ist, dass wir in sehr, sehr vielen Fragen eine Gemeinsamkeit, eine fast gleiche Linie haben."

APA/ROLAND SCHLAGER

Präsident Emmanuel Macron bedankte sich bei Kanzler Sebastian Kurz dafür, dass er Frankreich als Ziel für seine erste Auslandsreise gewählt hat. "Das ist ein starkes Zeichen und ein klares Committment."

APA/ROLAND SCHLAGER

Macron über Kurz: Er habe mit ihm auch eine "offene Diskussion" über die FPÖ geführt, "ausschlaggebend" sei aber die "europäische Ambition" des Kanzlers und das Regierungsprogramm, "das absolut den europäischen Werten entspricht".

APA/ROLAND SCHLAGER

Kurz zu Macron: "Wir sind froh, wenn es neben der starken deutsch-französischen Achse auch eine kleinere österreichisch-französische Achse gibt."

AP

Macron bekräftigte seine Forderung nach einer "europäischen Neugründung" in Richtung eines "demokratischen, geeinteren und souveränen Europas". Gemeinsamkeiten mit Österreich sieht er in den Bereichen Soziales, Steuern und Umwelt.

AP

Kurz hob vor allem die Migrationsfrage und den Schutz der Außengrenzen hervor und bekräftigte sein Credo, wonach die EU-Staaten "in den großen Fragen" stärker kooperieren sollen.

AP
1/6

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Irgendeiner
0
0
Lesenswert?

Natürlich ham zwei

Turbokapitalisten die gleiche Linie,Schmarrn ist es halt.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.