''Space Corps''US-Militär bekommt eigene Weltraum-Truppe

Damit soll das US-Militär nach den Vorstellungen der Abgeordneten künftig neben Armee, Kriegsmarine, Marineinfanterie und Luftwaffe eine eigene Streitkraft für den Weltraum haben.

© AFP
 

Das US-Repräsentantenhaus hat die Gründung einer eigenständigen Weltraum-Truppe beschlossen. Die Einrichtung des "Space Corps" ist in einem Zusatz des Verteidigungsbudgets vorgesehen, das am Freitag von den Abgeordneten verabschiedet wurde.

Damit soll das US-Militär nach den Vorstellungen der Abgeordneten künftig neben Armee, Kriegsmarine, Marineinfanterie und Luftwaffe eine eigene Streitkraft für den Weltraum haben. Dass die neue Truppe rasch geschaffen wird, gilt jedoch als wenig wahrscheinlich. Ihr müsste auch der Senat zustimmen, und in dessen Verteidigungshaushalt ist sie nicht vorgesehen.

Die Pläne stoßen bei der Regierung von US-Präsident Donald Trump weitgehend auf Ablehnung. In einem Schreiben an einen Abgeordneten kritisierte US-Verteidigungsminister Jim Mattis, eine weitere Streitkraft werde nur zu noch mehr Bürokratie führen. Die Befürworter dagegen argumentieren, angesichts der zunehmenden Abhängigkeit des US-Militärs von GPS und Satelliten wäre es gut, für deren Überwachung und Kontrolle eine eigene Einheit zu haben.

 

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

harchc07
0
1
Lesenswert?

Diese Clickbait-Überschrift

passt aber nicht ganz zum Inhalt.

Antworten
mapem
1
2
Lesenswert?

SUPER! ...

und wann schießen sie den obersten Chef in den Orbit? ...

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.