Tschechien

Zeman: Flüchtlingswelle ist von Muslimbrüdern organisiert

Der tschechische Präsident Milos Zeman macht wieder einmal mit Aussagen zur Flüchtlingskrise Schlagzeilen. Die Flüchtlingsbewegung sei eine "Invasion", die von der Muslimbruderschaft organisiert werde, sagte Zeman am Montag gegenüber dem tschechischen Radio. Seine Theorie begründete der tschechische Präsident laut CTK mit Informationen, die ihm führende arabische Politiker gegeben hätten.

© APA (AFP)
 

Die Muslimbruderschaft könne Europa nicht den Krieg erklären, weil sie dafür zu schwach sei, "aber sie kann eine wachsende Flüchtlingswelle vorbereiten und allmählich die Kontrolle Europas erlangen", so Zeman im tschechischen Rundfunk. Dies passiere bereits in einigen westeuropäischen Städten, wo sich die Polizei in der Nacht nicht mehr hinaus wage.

Grundlage für seine Vermutung seien Aussagen von zwei arabische Politiker. Der marokkanische Außenminister habe ihm jüngst erklärt, dass die Muslimbruderschaft nicht nur die Kontrolle der muslimischen Welt sondern der gesamten Welt erlangen wolle, so Zeman. Außerdem habe der Kronprinz der Vereinigten Arabischen Emirate die Muslimbruderschaft als Dachorganisation aller islamistischen Terrorgruppen bezeichnet. "Basierend auf diesen zwei Informationsquellen glaube ich, dass die Invasion von der Muslimbruderschaft organisiert ist und finanziell von einer Reihe von Staaten unterstützt wird."

Die Muslimbruderschaft ist die größte und traditionsreichste Islamistenorganisation der arabischen Welt. Sie entstand 1928 in Ägypten mit dem Ziel, die Gesellschaft nach islamischen Moralvorstellungen zu reformieren. In zahlreichen arabischen Ländern gibt es Ableger oder Bewegungen, die sich auf sie berufen. In Ägypten ist die Muslimbruderschaft seit dem Umsturz 2013 erneut verboten.

Kommentare (4)

Kommentieren
Zwiepack
5
0
Lesenswert?

Präsident mit Biertischphilosphie

Peinlich für Tschechien

Antworten
Olivia30
0
4
Lesenswert?

Wer Augen hat zu sehen, der sehe!

Und wer Ohren hat zu hören, der höre! Steht schon in der Bibel und die hat immer Recht!

Antworten
pepe888
0
7
Lesenswert?

Muslims

wer den Koran gelesen hat weiß das, nur unsere Politiker wissen das nicht

Antworten
BwanaMakuba
0
4
Lesenswert?

Antwort an pepe888

Ja und wieder ja, jeder der den Koran gelesen hat, viele Hadithen kennt und Bücher über den Islam von ausgewiesenen Fachleuten, wie z.B. Hamed Abdel-Samad und vielen anderen, gelesen hat, weiß, was die Grundsätze dieser religiösen-Ideologie sind. Ich selbst habe ausreichende, persönliche Erfahrungen über den Islam, durch jahrelangen Aufenthalt in afrikanischen Ländern mit islamischer Bevölkerung gesammelt. Hätten die, in Fragen der Islamisierung völlig ahnungslosen, geschichtlich ungebildeten, unbelesenen, regierenden PolitikerInnen vieler EU Länder und die Brüsseller Nomenklatura, auch nur die geringste Ahnung davon, was sie mit ihrer ahnungslosen Politik, Europa antun, müssten sie depressiv werden und sofort ihre Jobs zur Verfügung stellen.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.