Wien erhält erste afroösterreichische Vize-Bezirkschefin

Die Wiener SPÖ hat am Mittwoch die neue stellvertretende Bezirksvorsteherin der Inneren Stadt vorgestellt. Die 37-jährige Mireille Ngosso ist die einzige afroösterreichische Vize-Bezirkschefin der Stadt. "Dass ich als Frau mit sichtbarem Migrationshintergrund in diese Funktion gewählt wurde, ist ein Signal für die Weltoffenheit dieser Stadt und vor allem auch der SPÖ Innere Stadt", sagte sie.

Kommentare (5)

Kommentieren
kurt kofler
3
4
Lesenswert?

Wien

Wien ist anders, Wien demontiert sich selbst,

Antworten
Irgendeiner
2
1
Lesenswert?

Warum,weißt Du irgendwas über die

oder zählst Du nur die Pigmente. Und die spricht exzellent Deutsch während das unsere Nationalen ja mehr fühlen als sprechen können.Und warum sollte man gegen Leute mit afrikanischen Migrationshintergrund vom Leder ziehen weil es Leute mit tschechischem wollen, macht irgendwie keinen Sinn, zumindest für Autochthone wie mich.

Antworten
Sam125
0
0
Lesenswert?

Warum, weißt du irgendwas über sie!

Ja da muss ich ihnen voll und ganz zustimmen, dass sie eine von uns ist, denn sie untergräbt in kleinster Weise unsere Demokratie und die Frauenrechte, wie es allerdings, eine Frauenunterdrückende Religion, tut!!

Antworten
Sam125
0
0
Lesenswert?

Und noch was Irgendeiner!

Ich bin sogar sehr stolz auf sie, dass sie sich, TROTZ Migrationshintergrund bis zur Vize- Bezirkschefin hinaufgearbeitet hat! Meine Betonung liegt bei dem Wortteil ".....chefin"!! Herzliche Gratulation!

Antworten
Irgendeiner
1
0
Lesenswert?

Siehst Du, auch das teile ich nicht, weil wenn ich das heraushebe weil

sie mehr Pigmente hat differenziere ich wieder nach etwas, das für ein Amt wurst zu sein hat,auch positive Diskriminierung ist eine,ich kenne die nicht und die Latte ist Kompetenz und sonst gar nichts und wenn sie grün gescheckt und ich violett wäre.Und Du kannst natürlich loben, daß eine Schwarze das Amt bekommt, andere werden loben daß eine Frau das Amt bekommt,wieder andere werden singen weil die relativ jung ist und vielleicht gehört die irgendeiner seltenen Glaubensgemeinschaft auch noch an-nur mir ist all das gleichgültig,weil es nichts zur Sache tut.Und über den Islam uind Deine fixe Vorstellung diesbezüglich redma besser in einem einschlägigen Forum, ich bin ja da.

Antworten