Artikel versenden

Beratungsstelle „Gegen Hass im Netz“ öffnet am 15. September

Die von Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) initiierte Beratungs- und Meldestelle gegen Hasspostings und Cybermobbing nimmt am 15. September ihren Betrieb auf. Den Zuschlag für den Betrieb erhielt die Anti-Rassismus-Initiative ZARA, wie am Mittwoch in einer Pressekonferenz bekanntgegeben wurde. Begleitend dazu erstellte der Sozialwissenschafter Peter Filzmaier eine Studie zum Thema.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel