SPÖ berät interne StreitfrageÖffnung zur FPÖ?

Die SPÖ war am Mittwoch mit sich selbst beschäftigt: Präsidium und Vorstand haben im Parlament die interne Streitfrage beraten, wie man künftig mit der FPÖ umgeht. Dazu soll ein Kriterienkatalog beschlossen werden. Vor der Sitzung gaben sich alle betont unaufgeregt. Es gehe nicht um Koalitionsfragen, sondern um Grundwerte der SPÖ, so einige Parteigranden.

Kommentieren