ÖH-Wahl ergab erneut Mehrheit für Links

Die ÖH-Wahlen haben eine historisch niedrige Wahlbeteiligung und eine erneute Mehrheit für Links gebracht. Hauptverantwortlich dafür ist der Verband der Sozialistischen StudentInnen, der große Zugewinne verzeichnete. Die bisherige Koalition aus VSStÖ, GRAS und den Fachschaftslisten sicherte sich insgesamt erneut 29 der 55 Mandate in der Bundesvertretung.

Kommentieren