Beratungen der Grünen über Glawischnig-Nachfolge haben begonnen

Die Beratungen der Grünen zur Nachfolge von Bundessprecherin und Klubchefin Eva Glawischnig haben am Freitag in Salzburg begonnen. Am Vormittag trat der 34-köpfige erweiterte Bundesvorstand zusammen, in dem auch die drei als Favoritinnen gehandelten Kandidatinnen vertreten sind: Ingrid Felipe aus Tirol, die Salzburgerin Astrid Rössler sowie die EU-Mandatarin Ulrike Lunacek.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.