Amtsübergabe in NiederösterreichLandeshauptfrau Mikl-Leitner folgt Pröll

Niederösterreich hat seit Mittwochmittag erstmals eine Landeshauptfrau: Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) wurde in einer Sondersitzung des niederösterreichischen Landtags mit 52 von 56 Stimmen - ohne jene der Freiheitlichen - in die Funktion gewählt. Die 53-Jährige tritt die Nachfolge von Langzeit-Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) an, der vierundzwanzigeinhalb Jahre im Amt war.

Kommentare (2)

Kommentieren
max13
0
0
Lesenswert?

In NÖ wurde der Teufel mit den Beelzebub getauscht.

.

Antworten
auer47
0
0
Lesenswert?

Neid

Betrachtet man die Vorgangsweise Prölls, etwa bei seiner Nachfolgeregelung oder in der gesamten Landespolitik, darf es nicht wundern, dass aus anderen Bundesländern Kritiken ala max13 kommen. Von purem Neid getragen, weil Prölls und wohl auch Mikl Leitners Führungskraft in anderen Ländern schwer bis nicht erreicht werden, kann man sich auch nicht anders äußern als max 13. Gerade die Steirer sind davon sehr betroffen, siehe Buchmann. Bei Pröll wäre er entweder sofort geflogen, oder Erwin hätte gehalten und sich vor ihn gestellt. In der Steiermark??? Wischi waschi nach 14 Tagen

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.