17 ° C
Graz

Fünf Tote bei Anschlag in Afghanistan getötet

 

Bei einem Anschlag im Süden Afghanistans sind in der Nacht auf Samstag fünf Polizisten getötet worden. Ein weiterer wurde nach Angaben der Sicherheitsbehörden verletzt, als ein am Straßenrand versteckter Sprengsatz bei einer Patrouille neben einem Polizeifahrzeug explodierte. Der Anschlag habe sich in der Stadt Tarin Kowt ereignet. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

Solche Sprengfallen werden häufig von radikalislamischen Taliban eingesetzt, die seit mehr als zehn Jahren einen blutigen Kampf gegen afghanische Sicherheitskräfte und internationale Truppen führen.

Laut einem geheimen US-Militärbericht bereiten die Taliban ihre Machtübernahme nach dem Abzug der ausländischen Truppen vor. Sobald die NATO-Truppe ISAF keinen Einfluss mehr habe, würden die Taliban ihren Sieg als "unabwendbar" ansehen, hatten die Londoner "Times" und die BBC aus dem Geheimbericht zitiert. Die internationalen Truppen wollen sich bis 2014 aus Afghanistan zurückziehen.

Zwischen 22 Uhr und 8 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.