ZwettlSechsjährige bei Unfall mit Sattelzug schwer verletzt

Sattelzug war mit Auto der Mutter kollidiert - Notarzthubschrauber flog Mädchen nach Wien

© APA/EXPA/JOHANN GRODER
 

In der Katastralgemeinde Merzenstein von Zwettl ist am Mittwochnachmittag eine Sechsjährige bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Ein Sattelzug war nach Polizeiangaben mit dem Auto der Mutter kollidiert. Ein Notarzthubschrauber flog das Mädchen ins SMZ-Ost nach Wien.

Der Polizei zufolge war in einer Rechtskurve auf der B38 der Anhänger des von einem 44-jährigen aus dem oberösterreichischen Bezirk Eferding gelenkten Schwerfahrzeugs ausgebrochen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Eine Kollision mit dem Pkw einer 23-Jährigen aus dem Bezirk Zwettl war die Folge. Während die Lenkerin und ihr Beifahrer (26) mit leichten Blessuren davonkamen, wurde das Kind im Fond schwer verletzt.

 

Kommentieren

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.