Tauernautobahn89-Jähriger als Geisterfahrer unterwegs

Auf der Tauernautobahn (A10) in Salzburg hat es am Freitag kurz nach 11.00 Uhr Geisterfahreralarm gegeben.

THEMENBILD: AUTOBAHN /GEISTERFAHRER/VERKEHR
(Sujetbild) © APA/HERBERT PFARRHOFER
 

Ein 89-jähriger Mann war mit seinem Auto im Bereich des Ofenauertunnels auf der Richtungsfahrbahn Salzburg in Richtung Villach unterwegs. Andere Pkw-Lenker machten den Mann auf die Situation aufmerksam. Der betagte Lenker wendete darauf sein Fahrzeug.

Nach der Abfahrt Golling (Tennengau) konnte der Geisterfahrer von Polizisten angehalten werden. Der 89-Jährige gab an, dass er sich verfahren habe. Die Beamten nahmen den bereits ungültigen Führerschein des Mannes ab. Er wird angezeigt.

Kommentare (4)

Kommentieren
büffel
0
3
Lesenswert?

Mopedauto

Und sollte er nun keinen Führschein mehr bekommen, steigt er (möglicherweise) einfach um auf ein solches, wie auch viele Alkolenker udgl.

Antworten
minerva
2
2
Lesenswert?

ohne Führerschein...

auch kein Mopedauto

Antworten
AloisiaBassa
0
1
Lesenswert?

Da spricht offensichtlich jemand

aus Erfahrung?

Antworten
Reipsi
0
4
Lesenswert?

Aber damit

damit fährt er hoffentlich nicht auf die Autobahn.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.