InnsbruckVersuchte Vergewaltigung einer 22-Jährigen

Die Polizei konnte der jungen Frau zu Hilfe kommen. Der 19-jährige Mann, ein gebürtiger Somalier, wurde festgenommen.

© Jürgen Fuchs
 

Ein 19-Jähriger aus Somalia soll Sonntag früh in Innsbruck versucht haben, eine 22-jährige Einheimische zu vergewaltigen. Aufmerksame Bürger wurden auf den Angriff des Mannes aufmerksam, als sie mit ihrem Auto am Tatort vorbeifuhren. Sie alarmierten umgehend die Polizei, die eine Minute später eintraf und der Frau zur Hilfe kam. Der 19-Jährige wurde festgenommen, teilte die Polizei mit.

Die Attacke auf die 22-Jährige erfolgte kurz vor 2.30 Uhr. Weitere Details wurden vorerst nicht bekannt, die Polizei verwies auf umfangreiche Erhebungen.

Vergewaltigung in Salzburg

Erst in der Nacht auf Freitag kam es in der Salzburger Innenstadt zu einer Vergewaltigung. Die Frau war auf dem Nachhauseweg, als der Täter sie von hinten packte und in einen Hinterhof zerrte, berichtete die Polizei Salzburg. Nach der Vergewaltigung ließ der Täter plötzlich von ihr ab und flüchtete.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.