Wien Einbrecher krachten in Scheibe von Juwelier: Duo geflüchtet

Spektakulär sind zwei Männer Montagfrüh in einen Juwelier in Wien-Meidling eingebrochen.

Männer waren mit gestohlenem Pkw unterwegs
Männer waren mit gestohlenem Pkw unterwegs © APA
 

Zwei Einbrecher waren mit einem gestohlenem Pkw in die Auslage gekracht. Eine Scheibe ging zu Bruch, woraufhin die Maskierten ins Geschäft gelangten, Beute an sich rafften und flüchteten. Zeugen verständigten die Polizei, eine Sofortfahndung blieb bisher erfolglos.

Gegen 4.30 hörten Anrainer einen Knall, sie wurden mitunter davon aufgeweckt, berichtete Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Das Duo - maskiert mit Hauben und Kapuzen - hatte den Audi A80 als Rammbock verwendet und war in die Auslagenscheiben des Dorotheums in der Meidlinger Hauptstraße gefahren. Eine der vier Scheiben barst, eine weitere splitterte. Die Männer stiegen in das Geschäft ein und rafften Wertgegenstände an sich. Der Coup dauerte lediglich "wenige Minuten", sagte Maierhofer.

Flucht zu Fuß

Noch bevor die Polizei eintraf, rannten die Männer davon, den Wagen beließen sie am Tatort. Die Höhe ihrer Beute war vorerst unklar. Laut ersten Ermittlungen der Polizei dürften die Männer das Tatauto zuvor gestohlen haben. Darauf weisen "Manipulationen am Schloss" hin, schilderte Meierhofer.

 

Kommentare (2)

Kommentieren
sonniboy
3
1
Lesenswert?

Audi A80?

Entweder A8 oder Audi 80.

Antworten
EvaSchnabl
0
0
Lesenswert?

Re: Audi A80?

A80 war eine Sonderserie von Audi in den 80er Jahren.

Antworten

Bei der Erstellung von Kommentaren haben Nutzer rechtliche Bestimmungen (z. B. Privat-, Strafrecht), die Netiquette und Forenregeln einzuhalten. Was wir in diesem Forum nicht dulden: Beschimpfungen, Verspottungen, Belästigungen, Ehrbeleidigungen, Verhetzung, Diskriminierung in jedweder Form, Rassismus, Aufrufe zu Gewalt oder gar Selbstjustiz. Beiträge, die diesen Bestimmungen zuwiderlaufen, werden bei Kenntnis gelöscht, Nutzer im Wiederholungsfall gesperrt. Zudem behalten wir uns die stundenweise oder völlige Schließung von Foren vor. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir auch keine Links zu anderen Websites akzeptieren.
Als Nutzer stimmen Sie der Speicherung der von Ihnen angegebenen Daten (Stamm-, Verkehrsdaten, etc.) ausdrücklich zu. Die angegebenen Daten werden an staatliche Stellen (z. B. Polizei, Gericht) bei Untersuchung von vom Nutzer verbreiteten Materialien, oder sonst vorgenommenen ungesetzlichen Aktivitäten, weitergegeben. Weiters werden angegebene Daten (Name und Adresse) an sonstige Dritte bei Verletzung von Rechten oder sofern deren Rechtsverletzung nachvollziehbar behauptet wird (zB gem. § 18 Abs. 4 ECG), weitergegeben. Mit der Erstellung von Kommentaren stimmen Sie dem ausdrücklich zu und verzichten auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen. Siehe dazu auch unsere Forenregeln/Betriebsbedingungen in den AGB.