14 ° C
Graz

Kärntner in tödlichen Unfall verwickelt

Schweizerin kam bei Unfall im Arlberg-Straßentunnel ums Leben. Die 52-Jährige prallte frontal gegen einen Lkw. Ein Villacher wurde dabei verletzt.

© APA/Symbolbild
 

Eine 52-jährige Autofahrerin aus der Schweiz ist am Montagabend im Arlberg-Straßentunnel tödlich verunglückt. Der Wagen der 52-Jährigen wurde bei einer Kollision frontal von einem Lkw erfasst. Die Frau aus Rothenhausen (Kanton Thurgau) kam dabei ums Leben, zwei weitere Unfallbeteiligte wurden verletzt. Der Tunnel war bis 20.20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt, teilte die Polizei mit.

Der 33-jährige Lkw-Fahrer aus Innsbruck geriet bei der Fahrt in Richtung Tirol gegen 17.30 Uhr aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er seitlich mit dem Wagen eines 59-Jährigen aus Villach zusammen. Die hinter diesem Pkw fahrende Schweizerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte frontal gegen das Schwerfahrzeug. Die Exekutive sucht nach Zeugen, die den schweren Unfall beobachtet haben.