Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 20. April 2014 22:58 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Citigroup "regelt" Altlast mit 1,1 Milliarden Dollar "Es wird alles getan, um das Spiel zu schützen" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaftskrise Nächster Artikel Citigroup "regelt" Altlast mit 1,1 Milliarden Dollar "Es wird alles getan, um das Spiel zu schützen"
    Zuletzt aktualisiert: 16.01.2012 um 15:58 UhrKommentare

    Frankreich meistert Geld-Auktion nach Herabstufung

    Nicht nur die Börsen gingen am Montag nach der Herabstufung einiger Euro-Länder zur Tagesordnung über, auch Frankreich konnte sich ohne Probleme frisches Geld am Finanzmarkt besorgen. Eine Auktion von Geldmarktpapieren spülte insgesamt 8,59 Milliarden Euro in die Staatskasse.

    Foto © Reuters

    Aufatmen in Frankreich: Trotz Herabstufung durch die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die zweitgrößte Euro-Volkswirtschaft am Montag problemlos die Finanzmärkte um frisches Geld anzapfen können. Die Zinsen sanken sogar im Vergleich zur letzten Versteigerung. Die erste richtige Nagelprobe nach dem "AAA"-Verlust folgt allerdings erst.

    8,59 Milliarden für die Staatskasse

    Eine Auktion von Geldmarktpapieren spülte insgesamt 8,59 Milliarden Euro in die Staatskasse, wie aus offiziellen Angaben hervorgeht. Die Zinsen sanken in allen angebotenen Laufzeiten: Um sich für drei und sechs Monate Geld zu leihen, musste Frankreich Anlegern einen Durchschnittszins von 0,165 beziehungsweise 0,281 bieten. Für Schuldverschreibungen über ein Jahr verlangten Investoren im Schnitt 0,406 Prozent Zinsen.

    Nächste Auktion am Donnerstag

    Am Donnerstag will Frankreich noch einmal mehr als neun Milliarden Euro bei Investoren einsammeln. Dann geht es allerdings nicht um kurzlaufende Geldmarktpapiere, die kaum Vertrauen in die langfristige Bonität eines Landes erfordern, sondern um Anleihen, die teilweise deutlich längere Laufzeiten haben. Spannung verspricht außerdem eine Geldmarktauktion des Euro-Rettungsschirms EFSF am Dienstag. Nach der Herabstufung Frankreichs und Österreichs könnte auch der Krisenfonds demnächst seine Spitzenbonität einbüßen.


    Mehr Wirtschaftskrise

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Amazon-Mitarbeiter streiken erneut

      Im Streit über einen Tarifvertrag legen Mitarbeiter von Amazon.com in De...Noch nicht bewertet

       




      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Tilo Berlin vor Gericht 

      Tilo Berlin vor Gericht

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang