Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 22:27 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Bulgarien steht am Abgrund Herta Stockbauer: "Die Lage war sehr ernst" Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaftskrise Nächster Artikel Bulgarien steht am Abgrund Herta Stockbauer: "Die Lage war sehr ernst"
    Zuletzt aktualisiert: 29.09.2008 um 22:47 UhrKommentare

    Dow Jones mit historischem Kursverfall

    Die New Yorker Aktienbörse hat am Montag nach dem Scheitern des US-Rettungspakets mit einem historischen Kurseinbruch reagiert.

    Foto © APA

    Der Dow Jones Industrial Index brach um 777,68 Punkte oder 6,98 Prozent auf 10.365,45 Einheiten ein und verbuchte den größten Tagesverlust seiner Geschichte. Der S&P-500 Index verlor 106,85 Punkte (minus 8,81 Prozent) auf 1.106,42 Zähler. Der Nasdaq Composite Index stürzte um 199,61 Einheiten oder 9,14 Prozent auf 1.983,73 Zähler ab.

    Rettung vorerst gescheitert. Das mühsam ausgehandelte US-Rettungspaket für die Finanzbranche ist gescheitert. Die Abstimmung im US-Abgeordnetenhaus ging mit 228 Gegenstimmung und lediglich 205 Pro-Stimmen gegen das 700 Mrd. Dollar schwere Paket aus. Die US-Börsen reagierten mit einem Kurssturz auf diese Hiobsbotschaft. In diesem Umfeld zeigten sich die Finanzwerte stark unter Druck. Bank of America stürzten um 17,57 Prozent auf 30,25 Dollar ab und Merrill Lynch brachen um 19,59 Prozent auf 22,00 Dollar ein. Bankwerte standen allerdings schon vor den negativen Neuigkeiten aus dem Abgeordnetenhaus im Mittelpunkt des Börsengeschehens. Auf der Agenda standen zu Wochenbeginn einige Akquisitionen, Übernahmen und Notfinanzierungen großer, angeschlagener Bankinstitute.

    Bewegung. Die spektakuläre Übernahme eines Großteils der viertgrößten US-Bank Wachovia durch die Citigroup sorgte für Bewegung an den Finanzschauplätzen. Citigroup übernimmt für rund zwei Milliarden Dollar Anteile an Wachovia - inklusive eines Schuldenbergs von mehr als 53 Mrd. Dollar. Citigroup ist nun nach eigenen Angaben mit einem Marktanteil von zehn Prozent Branchenprimus im Privatkundengeschäft vor J.P. Morgan Chase. Wachovia erlebten einen drastischen Kursverfall von 81,60 Prozent auf 1,84 Dollar. Citigroup verbilligten sich um 25,49 Prozent auf 6,14 Dollar.

    Viele Branchen geschockt. Goldman Sachs plant den Aufkauf von Vermögenswerten angeschlagener Banken um rund 50 Mrd. Dollar. Dies sei Teil der Umstrukturierung in eine gewöhnliche Geschäftsbank. Goldman Sachs ließen um 12,53 Prozent nach und schlossen bei 120,70 Dollar. Aber auch andere Branchen zeigten sich vom Scheitern des Rettungsplanes geschockt. Nach der Ablehnung des war Preis für US-Öl um zehn Dollar auf 97 Dollar je Barrel gefallen. Ölwerte von Chevron verloren 10,87 Prozent auf 77,50 Dollar und Exxon Mobil verbuchten ein Minus von 8,17 Prozent auf 74,06 Dollar.


    Mehr Wirtschaftskrise

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Velden: Kärntner Manager des Jahres gekürt

      Bereits zum fünften Mal fand die Wahl zum Kärntner Manager des Jahres st...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt 

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!