Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 31. Oktober 2014 05:58 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Gasstreit vor seiner Beilegung Schwere Mängel bei Kreditstandards Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Gasstreit vor seiner Beilegung Schwere Mängel bei Kreditstandards
    Zuletzt aktualisiert: 25.10.2007 um 19:53 Uhr

    Murauer Brauerei-Manager geht

    Geschäftsführer Helmuth Bliem verlässt Brauerei Murau mit Monatsende.

    Veränderungen in der Murauer "Bier-Branche"

    Foto © APAVeränderungen in der Murauer "Bier-Branche"

    Tiefgreifende personelle Änderungen stehen bei der Brauereigenossenschaft Murau an. Seit Tagen gibt es in der Bierstadt Gerüchte über einen bevorstehenden Rückzug von Helmuth Bliem, der seit mehr als 15 Jahren kaufmännischer Geschäftsführer ist.

    Keine Stellungnahme. Bliem selbst war am Donnerstag für eine Stellungnahme nicht erreichbar, doch die Recherchen der Kleinen Zeitung ergaben: Tatsächlich wird sich der Biermanager mit 31. Oktober von seinem Arbeitgeber verabschieden. Derzeit ist er auf Urlaub.

    Nachfolger-Suche. Dem Vernehmen nach hat Bliem nicht mehr um Verlängerung seines Vertrages angesucht. Die Gründe dafür liegen im Dunkeln. Schlechte Nachrede hat Bliem in jedem Fall keine, schließlich hat sich die Brauerei unter seiner Geschäftsführung trotz harter Konkurrenz am Biermarkt erfolgreich entwickelt. Die Brauerei sucht nun einen Nachfolger und hat die Stelle bereits ausgeschrieben.

    Wechsel an der Spitze. Ein Wechsel steht auch an der Spitze des Aufsichtsrates bevor. Ehrenfried Illitsch (82), der mehr als 20 Jahre lang Aufsichtsratsvorsitzender war, legt die Funktion nieder. Bei der Generalversammlung am 26. November im Brauhaus Murau vollzieht der frühere Bürgermeister von Murau seinen Rückzug. Wer Nachfolger wird, steht noch nicht fest. Niemand hat derzeit Interesse, personelle Angelegenheiten kurz vor der Generalversammlung der rund 500 Mitglieder starken Genossenschaft öffentlich zu diskutieren.

    JOSEF FRÖHLICH

    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Noch keine Lösung im Gasstreit

      Die Ukraine und Russland haben in ihren Gesprächen mit der Europäischen ...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt 

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!