Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Juli 2014 21:22 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Verhandlung könnte bis in die Nacht dauern Opel will auf Billig-Autos setzen Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Verhandlung könnte bis in die Nacht dauern Opel will auf Billig-Autos setzen
    Zuletzt aktualisiert: 08.02.2013 um 10:13 UhrKommentare

    Europas Verbraucher fassen wieder Vertrauen

    Die miese Stimmung der Verbraucher in Europa hellt sich ein wenig auf. Eine Studie zum Konsumklima zeigt, dass die Bürger wieder optimistischer in die Zukunft schauen. Größere Anschaffungen werden aber verschoben.

    Foto © APA

    Die Stimmung der Verbraucher in Europa beendet ihren Sinkflug und hellt sich auf einem sehr niedrigen Level etwas auf. "In den meisten Staaten steigen sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartungen leicht an, wobei das bei einem Großteil der Länder auf extrem niedrigen Niveau geschieht", erläuterte der Konsumexperte des Nürnberger Marktforschungsunternehmens GfK, Rolf Bürkl, der Nachrichtenagentur dpa. Da viele Bürger aber aktuell unter sinkenden Einkommen, steigenden Steuern und oft auch hoher Arbeitslosigkeit in ihren Ländern leiden, ging die Bereitschaft zu größeren Anschaffungen im vierten Quartal 2012 zurück.


    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Entwicklungsbank für Schwellenländer

      Die Gruppe der aufstrebenden Schwellenländer (BRICS) hat eine eigene Ent...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Dubai plant weltgrößtes Einkaufszentrum 

      Dubai plant weltgrößtes Einkaufszentrum

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!