Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 23. September 2014 10:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Ukraine-Krise zieht Raiffeisen in die Verlustzone Marktreaktionen:Pfund steigt, Euro verliert leicht Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Ukraine-Krise zieht Raiffeisen in die Verlustzone Marktreaktionen:Pfund steigt, Euro verliert leicht
    Zuletzt aktualisiert: 20.12.2012 um 19:57 UhrKommentare

    Geschäftsführer sollen Tierheim aufpeppen

    Alexander Zuzzi (28) und Klaus Förster (30) stehen ab sofort dem Tierschutzkompetenzzentrum (Tiko) vor. Unbefristete Verträge gelten ab 1. Jänner 2013.

    Alexander Zuzzi (links) ist für Marketing zuständig, Klaus Förster (rechts) kümmert sich ums Personal

    Foto © KLZ/Traussnig (2)Alexander Zuzzi (links) ist für Marketing zuständig, Klaus Förster (rechts) kümmert sich ums Personal

    Seit einem Jahr erstrahlt das alte Tierheim in der Klagenfurter Judendorferstraße, inzwischen in Tierschutzkompetenzzentrum (Tiko) umbenannt, baulich im neuen Glanz. Jetzt wurde eine Bau- und Betriebsgesellschaft gegründet, der zwei Geschäftsführer vorstehen: Alexander Zuzzi (28), Sohn von Tiko-Präsidentin Marina Zuzzi-Krebitz, und Klaus Förster (30).

    Zuzzi, der Angewandte Betriebswirtschaft und Publizistik studiert hat, soll sich künftig um Marketing, Administration und Buchhaltung kümmern. Förster, ein diplomierter Wirtschaftsingenieur, hat für die neue Aufgabe im Tiko einen Job als Projektleiter bei Philips aufgegeben. Er wird für Personalfragen zuständig sein. Beide Geschäftsführer wurden vom Tiko-Vorstand bestellt und erhalten ab 1. Jänner 2013 unbefristete Verträge.

    Zuzzi und Förster haben im Tiko viel vor. Man will die Tiervermittlung forcieren und über Facebook und Internet Tierfreunde zum Spenden animieren. Auf einer neuen Homepage kann man sich über Tierhaltung informieren. Geplant sind weiters ein Weiterbildungsangebot für Mitglieder und die Einführung einer Vorsorgekarte. Auf ihr können ältere Menschen Wünsche deponieren, falls sie nach ihrem Tod ein Tier hinterlassen, dass im Tiko Aufnahme findet.

    ULRIKE GREINER

    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Streik bei Amazon

      Die Gewerkschaft verdi mobilisiert die Mitarbeiter einmal mehr im Kampf ...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      iPhone 6: Ansturm beim Verkaufsstart 

      iPhone 6: Ansturm beim Verkaufsstart

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!