Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 01. November 2014 06:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Das Fest der Sparer - mit Kilt, Weißwurst und Niedrigzinsen Verkauf der Balkan-Hypo unter Dach und Fach Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Das Fest der Sparer - mit Kilt, Weißwurst und Niedrigzinsen Verkauf der Balkan-Hypo unter Dach und Fach
    Zuletzt aktualisiert: 03.12.2012 um 18:55 UhrKommentare

    Medienfabrik Graz übernahm Leykam Buchverlag

    Der älteste Grazer Buchverlag, Leykam, hat einen neuen Besitzer. Wie am Montag mitgeteilt wurde, hat die Medienfabrik Graz das Unternehmen übernommen, die Leykam Medien AG, bisher Alleineigentümerin, zog sich zurück.

    Sujetbild

    Foto © KLZ / FuchsSujetbild

    "Die Medienfabrik will mit ihrem Engagement dem Verlagshaus neue zukunftsorientierte Impulse geben sowie zusätzliche Akzente setzen", hieß es in einer Aussendung. Insbesondere sollen die Stärken wie wissenschaftliche Publikationen, Schulbücher, Austriaca, Styriaca und junge, v.a. steirische Literatur weiter gepflegt werden. Als vorteilhaft wird die größere Fertigungstiefe genannt, Initiativen sind in Richtung "elektronisches Buch" geplant. Das Team unter Geschäftsführer Wolfgang Hölzl bleibt unverändert.

    Die Geschichte des Leykam-Verlages reicht zurück bis ins Jahr 1585, in dem von den Jesuiten die damalige Offizin Widtmannstätter gegründet wurde. Anfang des 19. Jahrhunderts übernahm Andreas Leykam den Verlag, der sich im Laufe des 20. Jahrhunderts vor allem als Schulbuchverlag einen Namen machte.

    Bei der Medienfabrik Graz handelt es sich um die 1912 gegründete und 2002 verkaufte Amtsdruckerei des Landes, die kurz Besitz der Stadt Graz war und seit einem Mangement-Buy-Out 2006 im Eigentum der Mitarbeiter ist. 2007 wurde ein neuer Standort in der Dreihackengasse in Betrieb genommen, 70 Mitarbeiter machen im Jahr 9,3 Mio. Umsatz (2011).


    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Analyse: Hypo Alpe Adria ist als Bank Geschichte

      Die 2009 notverstaatlichte Problembank Hypo Alpe Adria (gegründet 1896 a...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt 

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!