Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Oktober 2014 06:15 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Rad-ikale Ideen in der Radhauptstadt Landesgericht Wien entschied für geschädigte Anleger Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Rad-ikale Ideen in der Radhauptstadt Landesgericht Wien entschied für geschädigte Anleger
    Zuletzt aktualisiert: 01.12.2012 um 08:24 UhrKommentare

    BKS steigert ihr Ergebnis

    Foto © KLZ/Erwin Scheriau

    Die BKS Bank hat in den ersten neun Monaten 2012 unterm Strich 30,4 Millionen Euro verdient - um 4,5 Millionen Euro mehr als im Vergleichszeitraum 2011. Vor Steuern betrug der Periodenüberschuss 35,1 Millionen Euro (2011: 26,34 Millionen).

    Die Bank habe "ungeachtet der schwierigen Bedingungen, wieder ein solides Ergebnis erzielt", hieß es in einem Aktionärsbrief. Die Kernkapitalquote der Bank fiel im Vorjahresvergleich von 12,46 Prozent auf 12,34 Prozent, die Eigenmittelquote von 15,44 auf 15,32 Prozent.


    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Velden: Kärntner Manager des Jahres gekürt

      Bereits zum fünften Mal fand die Wahl zum Kärntner Manager des Jahres st...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt 

      Innovationstalk bei Philips in Klagenfurt

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!