Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 25. Juli 2014 20:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    BayernLB hat Ex-Hypo-Chef Kulterer neuerlich angezeigt ams: Fusion mit Dialog Semiconductor geplatzt Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel BayernLB hat Ex-Hypo-Chef Kulterer neuerlich angezeigt ams: Fusion mit Dialog Semiconductor geplatzt
    Zuletzt aktualisiert: 17.11.2012 um 04:42 UhrKommentare

    Ungarische Regierung beschloss weiteres Sparpaket

    Die ungarische Regierung hat zum dritten Mal binnen sechs Wochen ein neues Sparpaket beschlossen. Mithilfe des neuen Pakets im Umfang von umgerechnet 316 Mio. Euro (90 Mrd. Forint) werde die staatliche Neuverschuldung im kommenden Jahr auf 2,7 Prozent des Bruttoinlandprodukts gedrückt, sagte Regierungschef Orban.

    Geplant sind demnach unter anderem eine dauerhafte Beibehaltung der vor zwei Jahren eingeführten Bankenabgabe und Steuererhöhungen für Energieversorger. Zudem soll eine gestaffelte Körperschaftssteuer von zehn, 19 und 50 Prozent eingeführt werden.

    Ungarn hatte bereits Anfang Oktober Sparmaßnahmen in der Höhe von 397 Milliarden Forint angekündigt, Mitte Oktober folgte ein zweites Paket im Umfang von 367 Milliarden Forint. Die EU hatte im April aus Sorge um die ungarischen Staatsfinanzen Beihilfen in der Höhe von 495 Millionen Euro an Budapest eingefroren, diese aber freigegeben, nachdem Ungarn die Sanierung seines Budgets zugesichert hatte.

    Quelle: APA

    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Entwicklungsbank für Schwellenländer

      Die Gruppe der aufstrebenden Schwellenländer (BRICS) hat eine eigene Ent...Bewertet mit 5 Sternen

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      Dubai plant weltgrößtes Einkaufszentrum 

      Dubai plant weltgrößtes Einkaufszentrum

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!