Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. September 2014 15:44 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    Hypo-Chef Picker könnte Chef des Balkannetzwerkes werden Wovon der Staat (und wir) künftig leben könnten Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Wirtschaft Nächster Artikel Hypo-Chef Picker könnte Chef des Balkannetzwerkes werden Wovon der Staat (und wir) künftig leben könnten
    Zuletzt aktualisiert: 16.11.2012 um 18:39 UhrKommentare

    Baumarktkette Baumax kämpft mit Problemen

    Die Wirtschaftskrise in Osteuropa macht der Baumarktkette Baumax schwer zu schaffen. Nach Informationen von mit der Situation vertrauten Kreisen seien die Verluste "beängstigend hoch", sie hätten sich seit dem Sommer noch ausgeweitet.

    Foto © APA

    Nach hohen Zuschüssen aus den Privatstiftungen der Eigentümerfamilie Essl, mit denen heuer die bereits tiefrote Bilanz 2011 ausgebügelt worden war, muss das Unternehmen nun offenbar tief greifender finanziell restrukturiert werden.

    Das WirtschaftsBlatt beschreibt das Unternehmen mit Sitz in Klosterneuburg als "absoluten Sanierungsfall". Nach Informationen von mit der Situation vertrauten Kreisen seien die Verluste "beängstigend hoch", sie hätten sich seit dem Sommer noch ausgeweitet. Mit den Banken habe man ein Stillhalteabkommen getroffen, ihre Kredite nicht fällig zu stellen.

    Für 2001 hatten die Privatstiftungen von Baumax-Gründer Karl-Heinz Essl und seiner Frau Agnes sowie des nunmehrigen Chefs Martin Essl und dessen Frau Gerda 40 Millionen in das Unternehmen transferiert. Insgesamt hatte Baumax 2011 rund 57 Millionen Euro verloren.

    In der Kunstsammlung Essl, die dem Baumax-Gründer Karl-Heinz Essl und seiner Frau zunehmend zum Lebensinhalt geworden ist, regiert inzwischen der Sparstift. Es gibt einen totalen Ankaufstopp für neue Bilder. Außerdem fürchten die 50 Mitarbeiter in Klosterneuburg Stellenkürzungen.


    Mehr Wirtschaft

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Winzer in Rheinhessen hoffen auf gutes Wetter

      Der Weinjahrgang 2014 könnte in Rheinhessen außergewöhnlich gut werden, ...Noch nicht bewertet

       


      Kleine Zeitung Akademie

      Wissen für Leser: Die Kleine Zeitung Akademie bietet Ihnen ein vielfältiges Angebot an Seminaren und Veranstaltungen zu den Themen Journalismus, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Proftieren auch Sie vom Know-how unserer Mitarbeiter!

       

      Wirtschaft-Fotoserien

      ams nimmt neue Fertigungsstraße in Betrieb 

      ams nimmt neue Fertigungsstraße in Betrieb

       

      Lebe deinen Plan!



      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!